• 11.01.2019
      14:00 Uhr
      Ganz oder gar nicht Spielfilm Großbritannien 1997 (The Full Monty) | arte
       

      In der durch die Thatcher-Jahre ausgebluteten Industriestadt Sheffield halten sich die Freunde Gaz und Dave, ehemalige Stahlarbeiter, mit Mini-Jobs und kleinen Diebstählen über Wasser. Um Geld für den Unterhalt oder für ein Leben mit einem Rest Würde aufzutreiben, trommeln sie eine Truppe ehemaliger Kollegen zusammen: Eine Striptease-Show nach dem Vorbild der Chippendales soll ihre Kassen wieder füllen. Sie können zwar weder tanzen noch haben sie die Körper dafür, aber anders als die Profi-Stripper wollen sie wirklich alles zeigen. Doch je näher der Termin kommt, desto kälter werden ihre Füße.

      Freitag, 11.01.19
      14:00 - 15:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 13:55

      In der durch die Thatcher-Jahre ausgebluteten Industriestadt Sheffield halten sich die Freunde Gaz und Dave, ehemalige Stahlarbeiter, mit Mini-Jobs und kleinen Diebstählen über Wasser. Um Geld für den Unterhalt oder für ein Leben mit einem Rest Würde aufzutreiben, trommeln sie eine Truppe ehemaliger Kollegen zusammen: Eine Striptease-Show nach dem Vorbild der Chippendales soll ihre Kassen wieder füllen. Sie können zwar weder tanzen noch haben sie die Körper dafür, aber anders als die Profi-Stripper wollen sie wirklich alles zeigen. Doch je näher der Termin kommt, desto kälter werden ihre Füße.

       

      Nachdem ein altes Werbevideo eine bunte Vorstellung der Stadt Sheffield in den 1970er Jahren mit ihren qualmenden Hochöfen und der brummenden Schwerindustrie gegeben hat, setzt die Handlung in der tristen Realität der 1990er Jahre ein: Die Stahlwerke sind weitgehend stillgelegt; die Freunde Gaz und Dave sind arbeitslos und halten sich mit kleinen Diebstählen über Wasser.

      Es reicht noch nicht einmal, um das Geld für Gaz' Unterhaltszahlungen aufzutreiben. Doch dann fällt den Freunden eine Schlange von Frauen auf, die für eine Show der Chippendales anstehen. Gaz und Dave beschließen, ihre ehemaligen Arbeitskollegen zu motivieren, mit ihnen eine eigene Striptease-Show auf die Bühne zu bringen.

      Dazu überreden sie zunächst ihren ehemaligen Vorabeiter Gerald, der mit seiner Frau einen Tanzkurs besucht und deshalb prädestiniert für den Job des Choreographen scheint. Langsam findet sich eine bunte Truppe beruflich gescheiterter Männer zusammen, die, bis auf eine Ausnahme, kein gottgegebenes Talent zum Tanzen besitzen.

      Erschwerend kommt hinzu, dass Gaz ungeachtet des Schamgefühls seiner wenig körperbewussten Mitstreiter überall herumerzählt, dass man anders als die US-Stripper "the full monty" gehen wolle - sprich, sich komplett ausziehen werde. Als dann auch noch mehrere Tänzer beim Proben der Performance in einer gesperrten Lagerhalle erwischt werden und der Polizei nur knapp in ihren noch knapperen String-Tangas entkommen können, steht das Projekt vor seinem Ende. Doch was keiner erwartet hat: Eine unerschütterliche Schar weiblicher Fans akzeptiert kein "Nein".

      "Ganz oder gar nicht" war im Jahr 1997 der Überraschungserfolg des europäischen Kinos. Zusammen mit Filmen wie "Riff-Raff" von Ken Loach und "Brassed Off" von Mark Herman wurde eine eigene Marke geprägt: die britische Arbeiter-Tragikomödie als Antwort auf die ökonomischen und gesellschaftlichen Verwerfungen der Thatcher-Ära. Auf brillante Drehbücher gestützt, standen die Filme genauso kämpferisch für die Rechte und die Würde der Arbeitslosen ein, wie sie auf der anderen Seite eine komische Pointe nach der anderen bereithielten. Zahlreiche Bühnenfassungen mehrten den Kultstatus des Films.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 11.01.19
      14:00 - 15:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 13:55

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2019