• 29.11.2019
      02:50 Uhr
      Fotografen auf Reisen Papua-Neuguinea - Prinzen des Pazifiks | arte
       

      Das Leben ist nicht einfach auf der idyllisch aussehenden Insel Kapo, die zu Papua-Neuguinea gehört. Hier leben die Kombe, ein Volksstamm, den Fotograf Marc Dozier seit mehr als 20 Jahren immer wieder aufsucht. Hier hat er eine zweite Heimat gefunden. Er begleitet den befreundeten Francis bei der Vorbereitung und Ausrichtung der Zeremonie für die Aufnahme seiner drei Neffen in die Welt der Erwachsenen.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 29.11.19
      02:50 - 03:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

      Das Leben ist nicht einfach auf der idyllisch aussehenden Insel Kapo, die zu Papua-Neuguinea gehört. Hier leben die Kombe, ein Volksstamm, den Fotograf Marc Dozier seit mehr als 20 Jahren immer wieder aufsucht. Hier hat er eine zweite Heimat gefunden. Er begleitet den befreundeten Francis bei der Vorbereitung und Ausrichtung der Zeremonie für die Aufnahme seiner drei Neffen in die Welt der Erwachsenen.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Quincy Russell

      Das Leben ist nicht einfach auf der idyllisch aussehenden Insel Kapo, die zu Papua-Neuguinea gehört. Hier leben die Kombe, ein Volksstamm, den Fotograf Marc Dozier seit mehr als 20 Jahren immer wieder aufsucht. Hier hat er eine zweite Heimat gefunden. Er begleitet den befreundeten Francis bei der Vorbereitung und Ausrichtung der Zeremonie für die Aufnahme seiner drei Neffen in die Welt der Erwachsenen.

      Dieses Initiationsritual findet im Alter von zwischen acht und 15 Jahren statt und ist für die Kinder ein wichtiger Meilenstein. Nach dem Ritual dürfen sie heiraten, eine Familie gründen und zum ersten Mal das Männerhaus betreten. Das ganze Dorf bereitet sich auf dieses besondere Ereignis vor, das auch ein Vorwand ist, um auf der Suche nach den erforderlichen Utensilien die Nachbarinseln zu besuchen.
       

      Ob bei den Q’eros in Peru, den Hadzabe in Tansania, den Kalapalo in Brasilien oder den Kaluli in Papua-Neuguinea - die schönsten Fotodokumentationen traditioneller Gesellschaften entstehen aus der besonderen Liebe eines Fotografen zu einem entlegenen Ort dieser Erde. Die Reihe Fotografen auf Reisen begleitet fünf renommierte Fotografen, die über Jahrzehnte hinweg eine besondere Beziehung zu indigenen Völkern aufgebaut haben.
      Dank ihrer sehr persönlichen Weise der Annäherung lernen die Zuschauer in jeder Folge nicht nur fremde Kulturen kennen, sondern erhalten auch einen Einblick in die Arbeitsweise und das künstlerische Universum des Fotografen. Die Suche nach Fotomotiven dient dabei sozusagen als Vorwand, um traditionelle Gesellschaften vorzustellen - die ohne die freundschaftliche Beziehung zwischen dem Fotografen und einem ihrer Mitglieder nur schwerlich Einblicke in ihr Leben gewähren würden.

      Dokumentationsreihe Kanada / Frankreich 2017

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 29.11.19
      02:50 - 03:15 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2019