• 12.02.2024
      14:15 Uhr
      Flic Story - Duell in sechs Runden Spielfilm Frankreich 1975 (Flic Story) | arte
       

      Paris, 1947. Inspektor Borniche versucht, den Großverbrecher Emile Buisson - entgegen der üblichen Brutalität seiner Kollegen - mit psychologischem Geschick zu fangen. Der Gangster ist aus der Psychiatrie geflohen und auf dem besten Weg, in einem Versteck unterzutauchen. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

      Der Kriminalfilm beruht auf einer wahren Begebenheit und wird vor allem durch seine Hauptdarsteller Alain Delon und Jean-Louis Trintignant zu einer spannenden Verbrecherjagd.

      Montag, 12.02.24
      14:15 - 16:25 Uhr (130 Min.)
      130 Min.

      Paris, 1947. Inspektor Borniche versucht, den Großverbrecher Emile Buisson - entgegen der üblichen Brutalität seiner Kollegen - mit psychologischem Geschick zu fangen. Der Gangster ist aus der Psychiatrie geflohen und auf dem besten Weg, in einem Versteck unterzutauchen. Ein Rennen gegen die Zeit beginnt.

      Der Kriminalfilm beruht auf einer wahren Begebenheit und wird vor allem durch seine Hauptdarsteller Alain Delon und Jean-Louis Trintignant zu einer spannenden Verbrecherjagd.

       

      Stab und Besetzung

      Roger Borniche Alain Delon
      Emile Buisson Jean-Louis Trintignant
      Mario Poncini Renato Salvatori
      Catherine Claudine Auger
      Jean-Baptiste Buisson André Pousse
      Raymond Pelletier Mario David
      Paul Robier Paul Crauchet
      Regie Jacques Deray
      Drehbuch Jacques Deray
      Alphonse Boudard

      Paris, 1947. Roger Borniche ist ein Bekämpfer des Verbrechens. Nicht mit Brutalität, sondern mit Verstand löst er seine Fälle. So auch, als er den Auftrag bekommt, Gangster Emile Buisson zu verhaften, der aus der Psychiatrie entflohen ist.

      Seine Kollegen sind wenig angetan von Borniche und von seiner arroganten Art angewidert. Doch er lässt sich nicht davon abbringen, mit Beobachtung und Recherche langsam dem Gangster auf die Schliche zu kommen. Eine Mammutaufgabe, da Buisson ein überaus intelligenter und unberechenbarer Krimineller ist. Roger Borniche ist ihm immer wieder dicht auf der Spur, doch er entweicht ihm wieder und wieder.

      "Flic Story - Duell in sechs Runden" zeigt eine spannende Verbrecherjagd, ist aber dennoch kein gewöhnlicher Kriminalfilm. Der Fokus liegt weniger auf actiongeladener Handlung, sondern auf der Erzählung der Charaktere, verkörpert durch Alain Delon und Jean-Louis Trintignant. Die Handlung ist dem realen Fall nachempfunden und authentisch in das Pariser Polizei- und Verbrechermilieu der Nachkriegszeit eingebettet.

      Regisseur Jacques Deray zählt zu den Meistern des Kriminalfilms und wird als "Hitchcock des französischen Films" vom Publikum gefeiert. Seine Karriere begann als Regieassistent bei namenhaften Regisseuren wie Gilles Grangier, Marcel Camus oder Jules Dassin. Bereits früh entdeckte Deray das Genre des Kriminalfilms für sich, und nicht selten griff er auf Schauspielgrößen wie Alain Delon und Jean-Paul Belmondo zurück. Zu seinen bekanntesten Filmen zählen "Borsalino" und "Der Swimmingpool". Er war Vorsitzender der Jury bei den Filmfestspielen in Cannes und auch in dessen Verwaltungsrat aktiv.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.02.2024