• 04.11.2019
      20:15 Uhr
      Familiengrab Spielfilm USA 1976 | arte Tipp
       

      Die vermeintliche Hellseherin Blanche Tyler soll im Auftrag einer √§lteren reichen Dame namens Julia Rainbird deren verschollenen Neffen Arthur Adamson wiederfinden. Als Blanche und ihr Taxifahrer-Freund George Lumley sich auf die Suche nach Arthur machen, entdecken sie, dass er sich in einen¬†skrupellosen Kidnapper verwandelt hat. "Familiengrab" ist der letzte von √ľber 50 Spielfilmen von Alfred Hitchcock.

      Montag, 04.11.19
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      Die vermeintliche Hellseherin Blanche Tyler soll im Auftrag einer √§lteren reichen Dame namens Julia Rainbird deren verschollenen Neffen Arthur Adamson wiederfinden. Als Blanche und ihr Taxifahrer-Freund George Lumley sich auf die Suche nach Arthur machen, entdecken sie, dass er sich in einen¬†skrupellosen Kidnapper verwandelt hat. "Familiengrab" ist der letzte von √ľber 50 Spielfilmen von Alfred Hitchcock.

       

      Eine reiche √§ltere Dame namens Julia Rainbird besucht die Hellseherin Blanche Tyler, um auf diesem Weg ihren verlorenen Neffen wiederzufinden. F√ľr Blanche, die als vermeintliches Medium zwar begnadet schwindeln kann, aber dennoch notorisch knapp bei Kasse ist, scheint dies die Chance ihres Lebens zu sein.
      Zusammen mit ihrem Freund George, einem Taxifahrer und M√∂chtegernschauspieler, macht sie sich auf die Jagd nach dem verlorenen Erben. Mit ihren Ermittlungen w√ľhlen sie nicht nur Geheimnisse auf, die sorgsam im "Familiengrab" verscharrt waren, sondern durchkreuzen auch die weitaus weniger harmlosen Pl√§ne eines anderen Ganovenp√§rchens.
      Denn der gesuchte Erbe Arthur Adamson ist niemand anderes als ein ber√ľchtigter Kidnapper, der mit seiner Komplizin Fran reiche Gesch√§ftsleute entf√ľhrt. Bei dem Versuch, Adamson zu kontaktieren, der zun√§chst weder von seiner Familie noch von einer Erbschaft etwas wei√ü, geraten Blanche und George in einen Kreis von Gangstern, deren Skrupellosigkeit sie kaum gewachsen scheinen.

      Alfred Hitchcock perfektionierte in diesem Sp√§twerk das ausgekl√ľgelte Spiel mit falschen Identit√§ten. Jede Figur hat eine andere Geschichte, als sie zun√§chst vorgibt; jede Geschichte hat einen doppelten Boden. Das "Lexikon des Internationalen Films" schreibt: "Ironisch-hintersinnige Kom√∂die von Hitchcock √ľber wechselnde und vorget√§uschte Identit√§ten, in bed√§chtig leisem Stil, ohne √§u√üerliche Effekthascherei inszeniert."

      Wird geladen...
      Montag, 04.11.19
      20:15 - 22:10 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019