• 22.07.2019
      02:40 Uhr
      Etikettenschwindel Der große Weinskandal | arte
       

      Im August 2014 wurde Rudy Kurniawan in New York zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Sein Verbrechen: Er hatte Weine im Wert von mehreren Millionen Dollar gefälscht. „Etikettenschwindel - Der große Weinskandal” erzählt vom großangelegten Fälschungsbusiness und sieht sich auf dem lukrativen Markt um, auf dem die Gutgläubigkeit der Kunden zu skrupellosen Geschäften einlädt.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 22.07.19
      02:40 - 04:05 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      VPS 02:35
      Stereo HD-TV

      Im August 2014 wurde Rudy Kurniawan in New York zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Sein Verbrechen: Er hatte Weine im Wert von mehreren Millionen Dollar gefälscht. „Etikettenschwindel - Der große Weinskandal” erzählt vom großangelegten Fälschungsbusiness und sieht sich auf dem lukrativen Markt um, auf dem die Gutgläubigkeit der Kunden zu skrupellosen Geschäften einlädt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Jerry Rothwell
      Reuben Atlas

      Der Handel mit Jahrgangsweinen erlebte in den letzten 15 Jahren einen phänomenalen Aufschwung, erregte aber auch das Interesse von Fälschern und Betrügern. Der Winzer Laurent Ponsot wurde selbst zum Opfer des Weinfälschers und stellt nun eigene Recherchen an: In den USA begibt er sich auf die Spuren von Rudy Kurniawan, Weinhändler mit indonesischen Wurzeln. Der Weinfälscher präsentierte sich als reicher Erbe, der einen erfolgreichen Weinhandel aufgebaut hatte. Er organisierte Versteigerungen, bei denen Weine für mehrere Millionen Dollar erworben wurden.

      Bei seinen Ermittlungen stößt Laurent Ponsot auf Bill Koch, einen der größten amerikanischen Weinsammler, der selbst um einige Millionen Dollar betrogen wurde. Koch hat einen Privatdetektiv engagiert und Klage beim FBI eingereicht. Gemeinsam ergründen der Winzer und der Sammler die raffinierten Machenschaften des jungen Rudy Kurniawan, der heute von Hollywoodproduzenten und Finanzbossen umgarnt wird. Hinter ihm steht ein mysteriöses Netzwerk reicher Chinesen aus Indonesien, die Banken in Jakarta leiteten und deren Gelder veruntreuten.

      Das hintergründige Porträt wirft zahlreiche Fragen auf - über den Sinn und Unsinn von Luxusmärkten und die Manipulierbarkeit von Anspruch und Geschmack. Nach seiner Verwandlung vom Kenner zum Betrüger hinterlässt Rudy Kurniawan jedenfalls gefälschten Wein im Wert von insgesamt 100 Millionen Dollar, verteilt auf Weinkeller in der ganzen Welt.

      Dokumentarfilm Frankreich 2015

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.08.2019