• 19.09.2019
      21:55 Uhr
      El Hierro - Mord auf den Kanarischen Inseln (3/8) Fernsehserie Frankreich / Spanien 2019 | arte
       

      Candela, die Polizei und Díaz kommen in ihren Ermittlungen langsam voran. Auf die Frage, wer Fran ermordet hat, gibt es aber immer noch keine Antwort. Als ein intimes Foto auftaucht, beginnt eine hektische Suche nach Frans möglicher Geliebten. Immer deutlicher treten außerdem Details über Díaz‘ kriminelle Machenschaften und sein Doppelleben zum Vorschein.

      Donnerstag, 19.09.19
      21:55 - 22:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

      Candela, die Polizei und Díaz kommen in ihren Ermittlungen langsam voran. Auf die Frage, wer Fran ermordet hat, gibt es aber immer noch keine Antwort. Als ein intimes Foto auftaucht, beginnt eine hektische Suche nach Frans möglicher Geliebten. Immer deutlicher treten außerdem Details über Díaz‘ kriminelle Machenschaften und sein Doppelleben zum Vorschein.

       

      Die Insel hat ihren Mörder immer noch nicht ausfindig gemacht. Und da die vierjährliche Feier der Bajada naht, haben die Menschen von El Hierro auch andere Prioritäten. Wiederstrebend stimmt Candela zu, dass Díaz‘ Telefongespräche abgehört werden und er selbst überwacht. Unter den Bildern auf Frans Handy findet die Polizei indes neben Selfies von Pilar mit ihrem zukünftigen Ehemann auch das Bild von Fran mit einer tätowierten Frau. Die Intimität des Fotos scheint dafür zu sprechen, dass das Opfer also eine Geliebte hatte.

      Die Ermittlungen müssen vorangetrieben werden, aber Frans Verschwinden hinterlässt bei seiner Großmutter Asunción und seiner Freundin Pilar tiefe Spuren. Eine Geliebte? Kontakte in Holland? Pilar merkt auf einmal, dass sie nicht alles über das Leben ihres Verlobten wusste. Kann ihr Freundeskreis um Yeray, Cabrera und Daniel ihr in dieser schwierigen Phase zur Seite stehen?

      Währenddessen wird Díaz eng von der Polizei überwacht. Dabei kommt es zu einer brisanten Situation, als er mit seinem neuen Angestellten Yeray am Hafen fast an Bord einer Fähre geht. Die Polizei kann Pilars Vater gerade noch davon abhalten, aber was befindet sich in den Bananenkisten auf dem Kleintransporter? Warum ist Díaz‘ Kontaktmann Harley plötzlich verschwunden, und hat die Frau mit dem Tattoo etwas mit Candelas engstem Umfeld zu tun?

      Kameraflüge über eine Vulkanlandschaft von äußerster Kargheit und packender Schönheit leiten die sechsteilige Krimiserie „El Hierro“ um einen tragischen Mordfall auf der nördlichsten kanarischen Insel ein. Als Richterin Candela auf die Insel versetzt wird, muss sie sich sofort um die Aufklärung eines Mordfalles kümmern. Der junge Fran wurde brutal mit einer Harpune ermordet. Alles deutet darauf hin, dass Pilars Vater Antonio Díaz der Schuldige ist. Schnell beginnt eine Doppelermittlung: Candela und Díaz setzen alles daran, den Mörder ausfindig zu machen und versetzen alles um sie herum in fieberhaften Aufruhr.

      „Hierro“ überzeugt als Serie nicht zuletzt durch seine gewaltige Bildsprache und die sorgfältige Inszenierung der kleinen vulkanischen Insel und ihrer BewohnerInnen. In der Vergangenheit hat der spanische Kino- und Fernsehregisseur Jorge Coira für preisgekrönte Serien („Sé quién eres“, 2017; „Luci“, 2014) und Spielfilme („18 comidas“, 2010; „Entre bateas“, 2002) verantwortlich gezeichnet, die unter anderem beim galizischen Filmpreis Mestre Mateo vielfach nominiert und prämiert wurden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 19.09.19
      21:55 - 22:50 Uhr (55 Min.)
      55 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.10.2019