• 14.10.2021
      14:40 Uhr
      Die wunderbare Welt der Weine (2/10) Kroatien: die dalmatischen Weinberge | arte
       

      Umgeben von den warmen Strömungen der Adria, ist Dalmatien die südlichste Region Kroatiens. Hier werden schon seit Jahrtausenden Reben gepflanzt. Seine Blütezeit erlebte der Weinanbau in Dalmatien im 19. Jahrhundert. Das gesamte Gebiet war damals von Terrassen überzogen, die man mühsam aus dem Fels meißelte. Mit dem Zerfall Jugoslawiens vor 30 Jahren und der Gründung der Republik Kroatien hat sich eine neue Winzergeneration darangemacht, die Steilhänge wieder zu bewirtschaften. Ihr ist es zu verdanken, dass viele ursprüngliche Rebsorten ein Comeback erleben.

      Donnerstag, 14.10.21
      14:40 - 15:10 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Umgeben von den warmen Strömungen der Adria, ist Dalmatien die südlichste Region Kroatiens. Hier werden schon seit Jahrtausenden Reben gepflanzt. Seine Blütezeit erlebte der Weinanbau in Dalmatien im 19. Jahrhundert. Das gesamte Gebiet war damals von Terrassen überzogen, die man mühsam aus dem Fels meißelte. Mit dem Zerfall Jugoslawiens vor 30 Jahren und der Gründung der Republik Kroatien hat sich eine neue Winzergeneration darangemacht, die Steilhänge wieder zu bewirtschaften. Ihr ist es zu verdanken, dass viele ursprüngliche Rebsorten ein Comeback erleben.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Benoît Laborde

      Seit der Antike wird in der südkroatischen Adriaregion Dalmatien Wein angebaut - trotz schwieriger Bedingungen: steiniger Boden, glühende Hitze und starker Wind machen den Winzern die Arbeit schwer. Trotzdem gelang es den Menschen, einzigartige Rebsorten zu züchten, die sich heute wieder wachsender Beliebtheit erfreuen.

      Die Weinberge erzählen die wechselhafte Geschichte eines ganzen Landes. Knapp 30 Jahre nach ihrer Gründung ist die Republik Kroatien dabei, ihre Weinbautraditionen wiederzuentdecken und auch dadurch mit der Vergangenheit ins Reine zu kommen. Nach dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawiens und der kroatischen Unabhängigkeit Anfang der 90er Jahre trat eine neue Generation passionierter Winzer an, die stolz ihre lokalen Traditionen verteidigen. Stein für Stein bauten sie die riesigen, in den Berg gegrabenen Weinterrassen wieder auf.

      Ihrem Einsatz ist es zu verdanken, dass der Mittelmeerraum heute um ein prestigeträchtiges Weinbaugebiet reicher ist. Rebsorten wie Plavac, Grk oder Posip, die zur Zeit der Massenproduktion in Vergessenheit gerieten, erobern heute die Riviera zurück. Die kroatischen Winzer sind dabei, mit alten Sorten neues Interesse zu wecken - und ihre Weine sind sicherlich die besten Botschafter des jüngsten Mitglieds der Europäischen Union.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2021