• 07.04.2020
      13:40 Uhr
      Die Wahrheit Spielfilm Frankreich, Italien 1960 | arte
       

      Die schöne Dominique, ein Mädchen aus einfachen Verhältnissen, kommt in die große Stadt Paris. Dort verkehrt sie in Studenten- und Künstlerkreisen. Hier trifft sie auch den Musikstudenten Gilbert, in den sie sich unsterblich verliebt. Die unterschiedlichen Temperamente bringen das Liebespaar in große Schwierigkeiten und der Traum von der großen Stadt wird zum Alptraum.

      Dienstag, 07.04.20
      13:40 - 16:00 Uhr (140 Min.)
      140 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

      Die schöne Dominique, ein Mädchen aus einfachen Verhältnissen, kommt in die große Stadt Paris. Dort verkehrt sie in Studenten- und Künstlerkreisen. Hier trifft sie auch den Musikstudenten Gilbert, in den sie sich unsterblich verliebt. Die unterschiedlichen Temperamente bringen das Liebespaar in große Schwierigkeiten und der Traum von der großen Stadt wird zum Alptraum.

       

      Der freiheitsliebenden Dominique gelingt es, dem engen und reaktionären Familienleben in der Provinz den Rücken zu kehren und endlich ihren Traum von Paris wahr zu machen. Sie genießt das legere Stadtleben und diverse Affären - unter anderem mit dem Musikstudenten Gilbert Tellier. Obwohl Dominique weitere Romanzen eingeht, will der talentierte junge Dirigent sie heiraten. Schließlich erkennt auch sie ihre Liebe für ihn.Da Dominique ihre Affären fortführt, verlässt Gilbert sie. Sie versucht, ihr Leben allein zu meistern, doch Geldprobleme treiben sie in die Prostitution. Als Dominique erfährt, dass Gilbert nun mit ihrer Schwester Annie verlobt ist, taucht sie nachts bei ihm auf und die beiden schlafen miteinander. Gekränkt von Gilberts kalter und entwürdigender Zurückweisung am nächsten Morgen, schießt sie ein paar Tage später auf ihn und versucht, sich selbst ebenfalls zu töten. Sie wird jedoch gerettet und muss sich vor Gericht verantworten.
      Die entscheidende Frage, die das Gericht beantworten muss: War es Mord oder Totschlag, Vorsatz oder Affekt? Der wortgewandte Staatsanwalt wird nicht müde, den Lebenswandel der Angeklagten zur Untermauerung seiner Anklage zu bemühen. Die Zeugen aus dem Umfeld von Dominique und Gilbert skizzieren da schon ein nuancierteres Bild der Beziehung der beiden. Im verbalen Schlagabtausch der gegnerischen Parteien prallen unterschiedliche Moralvorstellungen und Lebensentwürfe aufeinander. Ohne Hoffnung auf ein gerechtes Urteil trifft Dominique eine verhängnisvolle Entscheidung.

      Regisseur Henri-Georges Clouzot, der "französische Hitchcock", feierte mit "Lohn der Angst" (1953) und "Die Teuflischen" (1955) seine größten Erfolge. "Die Wahrheit" war in den 60er Jahren einer der bestbesuchten französischen Filme. Zum ersten Mal wurde Brigitte Bardot in der Charakterrolle der Dominique als vielversprechende Schauspielerin anerkannt. Mit "Die Verachtung" (1963) feierte Bardot ihren nächsten großen Erfolg.
      "Die Wahrheit" gewann 1961 den Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film und wurde außerdem im gleichen Jahr für den Oscar als bester fremdsprachiger Film nominiert.

      Wird geladen...
      Dienstag, 07.04.20
      13:40 - 16:00 Uhr (140 Min.)
      140 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.03.2020