• 01.11.2019
      13:50 Uhr
      Die Spur der Mörder Fernsehfilm Deutschland 2019 | arte
       

      Basierend auf dem wahren Fall der Mafiamorde von Duisburg (2007) kehrt Heino Ferch nach "Ein Kind wird gesucht" als Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel zurück. Diesmal muss er mit seiner Sonderkommission einen kaltblütigen Mehrfachmord aufklären, der ihn hinter die Fassade der verborgenen Mafia-Aktivitäten in Deutschland blicken lässt. Unterstützung erhält er dabei von der Interpol-Ermittlerin Carla Orlando. Die Spuren führen die beiden schließlich bis zu den Wurzeln der 'Ndrangheta nach Kalabrien. Dort muss Ingo Thiel erkennen, dass Carla Orlando sehr viel mehr mit der Mafia verbindet als nur ihr aktueller Fall …

      Freitag, 01.11.19
      13:50 - 15:50 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Basierend auf dem wahren Fall der Mafiamorde von Duisburg (2007) kehrt Heino Ferch nach "Ein Kind wird gesucht" als Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel zurück. Diesmal muss er mit seiner Sonderkommission einen kaltblütigen Mehrfachmord aufklären, der ihn hinter die Fassade der verborgenen Mafia-Aktivitäten in Deutschland blicken lässt. Unterstützung erhält er dabei von der Interpol-Ermittlerin Carla Orlando. Die Spuren führen die beiden schließlich bis zu den Wurzeln der 'Ndrangheta nach Kalabrien. Dort muss Ingo Thiel erkennen, dass Carla Orlando sehr viel mehr mit der Mafia verbindet als nur ihr aktueller Fall …

       

      Tief in der Nacht verlässt Antonio Russo mit den letzten vier Mitarbeitern sein Restaurant. Plötzlich tauchen zwei Personen mit Maschinenpistolen auf und eröffnen das Feuer. Unverzüglich wird der erfahrene SOKO-Chefermittler Ingo Thiel zum blutigen Tatort beordert, denn schnell ist klar, dass der kaltblütige Mordanschlag in Zusammenhang mit der `Ndrangheta, der kalabrischen Mafia, steht. Sogleich ruft Thiel eine Sonderkommission ins Leben - Mafia-Experte ist jedoch keiner von ihnen. Interpol stellt ihnen deshalb die italienische Spezialermittlerin Carla Orlando unterstützend zur Seite. Mit ihrer Hilfe wird das Bild schnell klarer: Der ermordete Wirt war der Sohn von Luigi Russo, dem Kopf des Russo-Clans aus San Vitale in Kalabrien. Vor 15 Jahren ist dieser auf der Flucht vor den Behörden untergetaucht. Bei der Untersuchung von Antonio Russos zerschossenem Wagen machen Thiels Kollegen eine rätselhafte Entdeckung: Der Wagen ist vollständig verwanzt … Durch DNA-Spuren finden die Ermittler heraus, dass die beiden gesuchten Täter verwandt sind und Teil einer Fehde zwischen den verfeindeten Mafia-Clans Russo und Costa. In Kalabrien hat dieser Familienstreit schon zu mehr als 100 Todesopfern geführt! In Deutschland kann endlich ein erster Ermittlungserfolg verbucht werden: Der erste Täter wird von Thiel und Carla überführt. Da die Hilfe aus Italien spärlich ist und Thiel immer noch nichts über den professionellen Lauschangriff auf den Wagen der Opfer erfahren hat, fliegt er mit Carla nach Kalabrien. Dort erhoffen sie sich Unterstützung vom Oberstaatsanwalt und berüchtigten Mafia-Jäger Silvio Bertone, um den zweiten, immer noch flüchtigen Täter zu schnappen. Doch Carla verfolgt noch ein höheres persönliches Ziel: Sie will endlich Luigi Russo, den untergetauchten Kopf des Russo-Clans und Mörder ihres Vaters, finden und für seine unzähligen Verbrechen zur Verantwortung ziehen …

      "Die Spur der Mörder" wurde im Auftrag des ZDF und in Koproduktion mit ARTE von Lailaps Pictures produziert. Wie bei "Ein Kind wird gesucht" inszenierte Regisseur Urs Egger einen Film über deutsche Kriminalgeschichte: die Mafia-Morde von Duisburg 2007. Neben Heino Ferch als Kriminalhauptkommissar Ingo Thiel haben unter anderem Joachim Król, Verena Altenberger, Marie-Lou Sellem und Moritz Führmann weitere Hauptrollen übernommen.

      Wird geladen...
      Freitag, 01.11.19
      13:50 - 15:50 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019