• 15.09.2019
      09:35 Uhr
      Die Affäre Spielfilm Frankreich 2008 (Partir) | arte
       

      Suzanne ist die Ehefrau eines wohlhabenden Arztes und lebt ein ruhiges, gesichertes und behagliches Leben, als sie sich in den einfachen Arbeiter verliebt, der für sie eine kleine Praxis ausbaut. Als sich Suzanne schließlich für ihre Leidenschaft und somit gegen ihren Ehemann entscheidet, droht dieser dem frisch verliebten Paar jede soziale Grundlage zu entziehen.

      Sonntag, 15.09.19
      09:35 - 11:00 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo HD-TV

      Suzanne ist die Ehefrau eines wohlhabenden Arztes und lebt ein ruhiges, gesichertes und behagliches Leben, als sie sich in den einfachen Arbeiter verliebt, der für sie eine kleine Praxis ausbaut. Als sich Suzanne schließlich für ihre Leidenschaft und somit gegen ihren Ehemann entscheidet, droht dieser dem frisch verliebten Paar jede soziale Grundlage zu entziehen.

       

      Suzanne, Arztgattin und zweifache Mutter, beschließt nach dem Auszug der Kinder wieder in ihren alten Beruf einzusteigen. Die Arbeit als Physiotherapeutin fehlt ihr, genauso wie ihr die einsamen Mittagessen lästig geworden sind. Ivan, ein spanischer Handwerker, der bereits im Gefängnis saß, soll die neue Praxis auf dem Grundstück des Ehepaars errichten.

      Auf den ersten Blick verbindet die Frau aus gutem Haus und den rassigen Arbeiter wenig miteinander. Und doch fühlt sich Suzanne von Ivan wie magisch angezogen. Die beiden kommen sich heimlich näher und träumen von einer abgelegenen Hausruine, die sie bewohnen wollen.

      Als Suzanne ihrem Mann Samuel beichtet, sich in einen anderen Mann verliebt zu haben, beginnt dieser dem werdenden Glück Steine in den Weg zu legen. Samuel erpresst sie: Wenn sie zu ihm zurückkommt, wird er dafür sorgen, dass Ivan, der in der Zwischenzeit wegen Diebstahls verhaftet wurde, freikommt. Suzanne lässt sich darauf ein, doch zurück im Ehealltag erscheint ihr alles so unerträglich, dass sie das Jagdgewehr ihres Mannes sucht, um dem Alptraum ein Ende zu bereiten.

      Die Liebe, wie in „Die Affäre“ verstanden, ist die universelle Triebkraft, um Standes- und Klassengrenzen zu überwinden. Das ist zwar ein Filmklischee, aber Catherine Corsini weiß dieses so lebensnah zu inszenieren, dass es nicht langweilig wird. Über ihren Film sagt die Regisseurin, sie habe das Porträt einer Frau zeichnen wollen, das in der Tradition der Filmheldinnen steht, die sie als Kind träumen ließen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 15.09.19
      09:35 - 11:00 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2019