• 02.01.2020
      20:15 Uhr
      Der Zirkus Stummfilm USA 1928 | arte Tipp
       

      Beim Herumstreichen zwischen den Ständen eines Jahrmarkts wird der Tramp durch ein Missverständnis des Diebstahls bezichtigt und muss vor der Polizei fliehen. Dabei rettet er sich in ein Zirkuszelt, in dessen Manege er mit der urkomischen Flucht vor der Polizei das zuvor noch gelangweilte Publikum aufs Beste unterhält. Der strenge Zirkusdirektor erkennt seine Chance, seinem Geschäft zu neuer Blüte zu verhelfen, und engagiert den Tramp als Clown. Doch der Plan erfüllt sich nicht wie erwartet, und dann verliebt sich der sympathische Neuzugang auch noch in die Tochter des Zirkusdirektors ... Für die Stummfilm-Komödie erhielt das ...

      Donnerstag, 02.01.20
      20:15 - 21:25 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

      Beim Herumstreichen zwischen den Ständen eines Jahrmarkts wird der Tramp durch ein Missverständnis des Diebstahls bezichtigt und muss vor der Polizei fliehen. Dabei rettet er sich in ein Zirkuszelt, in dessen Manege er mit der urkomischen Flucht vor der Polizei das zuvor noch gelangweilte Publikum aufs Beste unterhält. Der strenge Zirkusdirektor erkennt seine Chance, seinem Geschäft zu neuer Blüte zu verhelfen, und engagiert den Tramp als Clown. Doch der Plan erfüllt sich nicht wie erwartet, und dann verliebt sich der sympathische Neuzugang auch noch in die Tochter des Zirkusdirektors ... Für die Stummfilm-Komödie erhielt das ...

       

      Einer der größten Klassiker des Meisterkomödianten zeigt die urkomischen Irrungen und Wirrungen eines verarmten und hungrigen Tramps: Auf einem Jahrmarkt streicht er mit Melone, Schnurrbart und Anzug zwischen den Ständen herum. Dabei wird er zufällig Opfer eines hinterlistigen Taschendiebs, der ihm, als die Polizei naht, das Diebesgut fix unterjubelt. Der Tramp klärt den Fall nicht auf, sondern kauft sich zunächst dankbar etwas Essbares von dem gestohlenen Geld. Doch die Polizei ist nicht weit, der Tramp flieht und landet dabei zufällig auf einer Zirkusbühne. Das dort zuvor noch gelangweilte Publikum ist begeistert von der urwitzigen Fluchtszene, die sich nun mitten im Zirkuszelt abspielt.
      Kurz darauf engagiert der mit sinkenden Zuschauerzahlen kämpfende Zirkusdirektor den Tramp als Clown. So begegnet dieser der Tochter des strengen Direktors, einer Artistin, die unter der Härte ihres Vaters leidet und in die er sich schon bald verliebt.
      Doch die ersten Proben verlaufen nicht wie erwartet, denn der Tramp kann nicht auf Knopfdruck lustig sein. So wird er schnell zum Requisiteur degradiert. Ohne es zu bemerken gerät er jedoch immer wieder in vom Publikum gefeierte Situationen und verhilft dem Zirkus zu neuer Blüte. Als er sich eines Tages seines Erfolgs bewusst wird, wird sein Leben deutlich einfacher: mehr Geld, mehr freundliche Behandlung. Doch den sympathischen und immer auf gute Manieren bedachten Komiker beschäftigt etwas ganz anderes: Er bekommt Konkurrenz beim Umwerben seiner Liebsten …

      Für die Stummfilm-Komödie erhielt das Universalfilmgenie Charlie Chaplin (1889-1977) 1929 einen Ehrenoscar. Besonderen Wert legte er auf die Unverfälschtheit des Films. So trainierte er wochenlang für die Seiltänzerszene, und auch die Szene im Löwenkäfig wurde möglichst realitätsnah gedreht. Dennoch war "Der Zirkus" für Chaplin mit schlechten Erinnerungen verknüpft, weshalb er ihn zunächst nicht einmal in seiner 1964 erschienen Autobiografie erwähnte. Unter anderem zerstörte während des Drehs ein Unwetter das Zirkuszelt und das gesamte Filmstudio ging in Flammen auf.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 02.01.20
      20:15 - 21:25 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo Schwarz-Weiß HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.12.2019