• 05.01.2020
      14:30 Uhr
      Der große Gatsby Spielfilm USA 1974 | arte
       

      Nick Carraway verbringt den Sommer bei seiner Cousine Daisy und macht schnell die Bekanntschaft von Jay Gatsby. In den 20er Jahren durch dubiose Geschäfte zu Reichtum gekommen, hofft dieser, seine Jugendliebe Daisy zurückzugewinnen, die er damals aus Geldmangel nicht heiraten konnte und die mittlerweile die Gattin des reichen, aber untreuen Tom Buchanan ist. Nick soll ihm bei diesem Unternehmen Schützenhilfe leisten. Um Daisy zu beeindrucken, gibt Gatsby ausschweifende Partys. Als die beiden schließlich tatsächlich eine Liebesaffäre eingehen, geschieht ein tragisches Unglück.

      Sonntag, 05.01.20
      14:30 - 16:50 Uhr (140 Min.)
      140 Min.
      Stereo HD-TV

      Nick Carraway verbringt den Sommer bei seiner Cousine Daisy und macht schnell die Bekanntschaft von Jay Gatsby. In den 20er Jahren durch dubiose Geschäfte zu Reichtum gekommen, hofft dieser, seine Jugendliebe Daisy zurückzugewinnen, die er damals aus Geldmangel nicht heiraten konnte und die mittlerweile die Gattin des reichen, aber untreuen Tom Buchanan ist. Nick soll ihm bei diesem Unternehmen Schützenhilfe leisten. Um Daisy zu beeindrucken, gibt Gatsby ausschweifende Partys. Als die beiden schließlich tatsächlich eine Liebesaffäre eingehen, geschieht ein tragisches Unglück.

       

      Als der junge Nick Carraway beschließt, den Sommer in der Nähe seiner Cousine Daisy und ihres Gatten Tom Buchanan auf Long Island zu verbringen, macht er schnell die Bekanntschaft des Nachbarn Jay Gatsby. Der zeigt sich zwar selten, gibt aber regelmäßig ausschweifende Partys auf seinem feudalen Anwesen. Der Selfmade-Millionär Gatsby, der sein Vermögen auf nicht ganz legalen Wegen durch Alkoholschmuggel erworben hat, versucht sich in die feine Gesellschaft von Long Island einzukaufen. Sein Motiv ist dabei nicht die soziale Anerkennung, es ist viel privaterer Natur. Daisy Buchanan ist seine große Liebe, doch einst war er zu arm, sie zu heiraten. Gatsby bittet Carraway um Hilfe, denn er möchte Daisy zurückgewinnen. Und er weiß, dass ihr Mann Tom ein Verhältnis mit Myrtle Wilson hat, der Frau des Tankwarts. Tatsächlich kommt es zu einem Wiederaufleben der Beziehung. Gatsby drängt Daisy, ihren untreuen Mann zu verlassen. Als ihr Verhältnis entdeckt wird und auch die Beziehung zwischen Buchanan und Myrtle Wilson publik wird, kommt es zur Katastrophe. Myrtle, die von ihrem Mann eingesperrt wurde, flieht und läuft ausgerechnet in ein vor ihrem Haus vorbeirasendes Auto. Am Steuer sitzt Daisy. Der völlig verzweifelte George Wilson schwört Rache und taucht eines Tages in Gatsbys Haus auf ...
      Jack Clayton war bereits der Vierte, der den berühmten Roman von F. Scott Fitzgerald aus den "Roaring Twenties" verfilmte. Von Kritikern weltweit gefeiert wurde Robert Redford, der mit der Verkörperung des Jay Gatsby zum romanischen Kinohelden der 70er Jahre wurde.

      Das Drama gewann 1975 zwei Oscars: für das beste Kostümbild und die beste Musik. Mit den BAFTA Film Awards wurden John Box für das beste Szenenbild, Douglas Slocombe für seine Kameraarbeit und erneut das Kostümbild ausgezeichnet. Außerdem gewann Karen Black als beste Nachwuchsschauspielerin den Golden Globe. Der weltweit gefeierte Roman von F. Scott Fitzgerald wurde unter anderem auch als Oper und Serie adaptiert.

      Wird geladen...
      Sonntag, 05.01.20
      14:30 - 16:50 Uhr (140 Min.)
      140 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019