• 25.03.2020
      08:00 Uhr
      Das Schwarze Meer Russland | arte Mediathek
       

      Das Schwarze Meer am Rande Europas ist umgeben von faszinierenden Küsten. Im Norden europäisch und im Süden asiatisch, sind dort sechs sehr unterschiedliche Länder als Nachbarn verbunden und bilden eine Region voller Spannungen und Kontraste. Russlands sonniger Süden, von der Krim bis nach Sotschi, dem berühmtesten Badeort an der russischen Schwarzmeerküste: Steilküsten, endlose Strände, mediterranes Klima - die russische Riviera kann sich mit der französischen messen. Die größte Schaumweinkellerei Russlands, die nördlichste Teeplantage der Welt - eine Küste mit viel Entdeckungspotenzial.

      Mittwoch, 25.03.20
      08:00 - 08:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Das Schwarze Meer am Rande Europas ist umgeben von faszinierenden Küsten. Im Norden europäisch und im Süden asiatisch, sind dort sechs sehr unterschiedliche Länder als Nachbarn verbunden und bilden eine Region voller Spannungen und Kontraste. Russlands sonniger Süden, von der Krim bis nach Sotschi, dem berühmtesten Badeort an der russischen Schwarzmeerküste: Steilküsten, endlose Strände, mediterranes Klima - die russische Riviera kann sich mit der französischen messen. Die größte Schaumweinkellerei Russlands, die nördlichste Teeplantage der Welt - eine Küste mit viel Entdeckungspotenzial.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Heike Nikolaus

      In Russlands sonnigen Süden führt die Reise von der Krim bis nach Sotschi, zum berühmtesten Badeort der russischen Schwarzmeerküste. Steilküsten, endlose Strände und ein mediterranes Klima - die russische Riviera kann sich mit der französischen messen. Sotschi liegt auf dem gleichen Breitengrad wie Nizza, und auch optisch sind sich die beiden Städte ähnlich. Doch während sich in Nizza die Reichen und Schönen tummeln, machten in der Sowjetunion Arbeiter Ferien am Strand. In der Stalin-Zeit wurden palastartige Kurhotels für die Werktätigen gebaut, einige sind noch heute in Betrieb. In Mazesta, einem Stadtteil Sotschis, kann man sogar ein Schwefelbad in Stalins ehemaligem Badehaus nehmen. Das Kinderferienlager Orlionok, "kleiner Adler", liegt direkt am Strand. Früher durften dort nur linientreue Kinder und Jugendliche Urlaub machen, heute steht es allen offen. Ihnen wird eine Vielzahl von Aktivitäten geboten, Höhepunkt ist der große Abschlussball am Ende des dreiwöchigen Aufenthalts. Dank des mediterranen Klimas wächst sogar Tee an den Ausläufern des Kaukasus - die nördlichste Teeplantage der Welt! In Abrau Durso steht Russland größte Schaumweinkellerei. In kilometerlangen Tunneln lagert dort "Schampanskoje", die russische Variante von Champagner. Neuerdings ist die Krim mit dem russischen Festland durch eine Brücke verbunden. Seit der Annexion der Krim durch Russland ist die größte Halbinsel, wie schon oft in der Geschichte, Zankapfel politischer Mächte. Sewastopol war bis 1991 militärischer Sperrbezirk, heute blicken die Menschen dort zaghaft hoffnungsvoll in die Zukunft.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.04.2020