• 23.12.2019
      14:15 Uhr
      Christine Spielfilm Frankreich / Italien 1958 - Thema: Ein Tag in Wien | arte
       

      Wien im Jahre 1906: Die junge Musikertochter Christine Weiring und der Dragonerleutnant Franz Lobheiner verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Dieser aber steckt noch in einer ihm mittlerweile unliebsam gewordenen Liaison mit der verheirateten Baronin Eggersdorf. Als Franz sich schließlich endlich von seiner ihm weiterhin stark zugeneigten Mätresse lossagen möchte, ist es schon fast zu spät und das Unheil nimmt seinen Lauf. So muss Christine mit ansehen, wie Baron Eggersdorf, der betrogene Gatte, die Untreue seiner Frau aufdeckt und Leutnant Lobheiner zum Duell herausfordert.

      Montag, 23.12.19
      14:15 - 15:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

      Wien im Jahre 1906: Die junge Musikertochter Christine Weiring und der Dragonerleutnant Franz Lobheiner verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Dieser aber steckt noch in einer ihm mittlerweile unliebsam gewordenen Liaison mit der verheirateten Baronin Eggersdorf. Als Franz sich schließlich endlich von seiner ihm weiterhin stark zugeneigten Mätresse lossagen möchte, ist es schon fast zu spät und das Unheil nimmt seinen Lauf. So muss Christine mit ansehen, wie Baron Eggersdorf, der betrogene Gatte, die Untreue seiner Frau aufdeckt und Leutnant Lobheiner zum Duell herausfordert.

       

      Wien im Jahre 1906: Leutnant Lobheiner vom 14. Dragonerregiment hat seit einiger Zeit eine Liebesbeziehung mit der "Dame in Schwarz", der Baronin Eggersdorf. Ihr bedeutet der junge Leutnant viel, Lobheiner dagegen bereitet die Liaison wachsendes Unbehagen.

      In dieser Situation begegnet er in einer Schänke der 20-jährigen Christine Weiring. Sie ist die Tochter eines Cellisten und - im Gegensatz zu ihrer gleichaltrigen Freundin Mizzie - von Natur aus zurückhaltend und empfindsam. Darin gleicht sie dem Offizier.

      Nach anfänglichem Zögern entwickelt sich eine tiefe Liebesbeziehung zwischen ihm und Christine. Doch gerade als Lobheiner endgültig mit der Baronin bricht, entdeckt deren Mann Beweise für ihre Untreue. In einer ihrer Schubladen findet er den Schlüssel zu Lobheiners Wohnung. Der Entschluss des Barons steht fest: Er fordert den jungen Leutnant zum Duell - mit tödlichen Folgen.

      "Christine" ist die vierte Verfilmung des Theaterstücks "Liebelei" von Arthur Schnitzler. Die Hauptdarsteller Romy Schneider und Alain Delon wurden nach den Dreharbeiten auch in der Realität ein Paar. Für beide war das Drama der Startschuss einer großen Karriere. Da Romy Schneider zu der Zeit noch nicht fließend Französisch sprach, wurde sie von Gilberte Aubry synchronisiert, jener Sprecherin, die ihr auch für die französische Version der "Sissi"-Trilogie ihre Stimme lieh. Das für damalige Verhältnisse aufwendig gestaltete Kostümbild besticht durch seine farbenfrohe Pracht und Theatralik.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 23.12.19
      14:15 - 15:55 Uhr (100 Min.)
      100 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2019