• 21.09.2019
      10:40 Uhr
      Bali Spirit Yoga auf der Insel der Götter | arte
       

      Schon lange ist Bali, die „Insel der Götter“, mit seinen Traumstränden ein Sehnsuchtsziel für Touristen aus der ganzen Welt. Auch reisen inzwischen mehr und mehr Yogis und andere Sinnsuchende dorthin, um mit der Natur, dem Göttlichen und dem Selbst zu verschmelzen. Aber ist die im hinduistischen Glauben verankerte Spiritualität auf Bali wirklich zu Hause oder handelt es sich um westliches Wunschdenken und geschicktes Tourismusmarketing, das die balinesische Tradition verklärt?

      Samstag, 21.09.19
      10:40 - 11:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Schon lange ist Bali, die „Insel der Götter“, mit seinen Traumstränden ein Sehnsuchtsziel für Touristen aus der ganzen Welt. Auch reisen inzwischen mehr und mehr Yogis und andere Sinnsuchende dorthin, um mit der Natur, dem Göttlichen und dem Selbst zu verschmelzen. Aber ist die im hinduistischen Glauben verankerte Spiritualität auf Bali wirklich zu Hause oder handelt es sich um westliches Wunschdenken und geschicktes Tourismusmarketing, das die balinesische Tradition verklärt?

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fraya Frömming
      Andreas Korn

      Traumstrände, wilder Dschungel, Vulkane, üppige Reisterrassen und Tempel machen Bali, die „Insel der Götter“, für Touristen aus aller Welt so anziehend. Einmal im Jahr kommt jedoch ein ganz spezielles Publikum auf die Insel. Dann nämlich findet das BaliSpirit Festival statt, eines der weltweit größten Yoga-Festivals. Die Teilnehmer erhoffen sich nicht nur körperliche Fitness unter Palmen, sondern auch Antworten auf ihre Fragen nach der Sinnhaftigkeit des westlichen Lebensstils. Eine Rückbesinnung auf essenzielle Werte jenseits von Besitz und Macht sowie die Verbindung zu sich selbst und zu einer höheren Göttlichkeit gehören auch dazu.

      Die Dokumentation begleitet verschiedene Menschen rund um das Festival. Guru und Heiler Ketut Arsana leitet nicht nur eine heiß begehrte Yoga-Klasse, sondern unterrichtet auch Einheimische. Als Heiler sind auch seine "Sprechstunden" gefragt. Dek Gunarta ist Mitbegründer des Festivals, gewiefter Geschäftsmann und überzeugter Umweltaktivist. Nach den Anschlägen Anfang der 2000er Jahre hat er dem Tourismus auf Bali einen neuen Fokus gegeben.

      Reisbauer Wayan Kantun hat mit Yoga nichts am Hut, aber der Tourismus ist lebenswichtig für ihn, denn die Inselbesucher wollen die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Reisterrassen sehen. Ex-Model Diaz ist nach einer Verletzung zum Yoga gekommen. Nun macht er mit Hilfe von Instagram und Twitter eine beeindruckende Karriere als Yoga-Lehrer. All diese Menschen sind dafür verantwortlich, dass die Besucher des Festivals ihn spüren, den „Bali Spirit“.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 21.09.19
      10:40 - 11:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019