• 12.04.2018
      18:35 Uhr
      Australien - Kontinent der Extreme Das trockene Herz | arte
       

      Die zweiteilige Dokumentation "Australien - Kontinent der Extreme" lädt ein zu einer Reise durch Australiens einzigartige Landschaften und erkundet die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Wie entstanden das trockene Herz Australiens und das Große Australische Scheidegebirge? Und wie gelang es den Tieren, sich an die extremen klimatischen Bedingungen anzupassen?

      Donnerstag, 12.04.18
      18:35 - 19:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Die zweiteilige Dokumentation "Australien - Kontinent der Extreme" lädt ein zu einer Reise durch Australiens einzigartige Landschaften und erkundet die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Wie entstanden das trockene Herz Australiens und das Große Australische Scheidegebirge? Und wie gelang es den Tieren, sich an die extremen klimatischen Bedingungen anzupassen?

       

      Stab und Besetzung

      Regie Bettina Dalton

      Die trockenen Gebiete im Herzen Australiens bestechen durch ihre karge Schönheit. Mit einer Fläche von mehr als fünf Millionen Quadratkilometern machen sie rund 70 Prozent des Kontinents aus - ein schier unendliches Mosaik aus roten Sanddünen, sengenden Wüstenebenen, vereinzelten Akazienwäldern, einstigen Überschwemmungsflächen und widerstandsfähigem Spinifex-Grasland. Alles Leben wird vom Rhythmus der seltenen und äußerst unregelmäßigen Regenfälle bestimmt.

      Über einen Zeitraum von 180 Millionen Jahren formten die verschiedenen geologischen Kräfte den australischen Kontinent. Heute ist er Heimat von Dornteufeln, Riesenwaranen, Giftschlangen wie dem Inlandtaipan, Emus, Roten Riesenkängurus, Honigtopfameisen, Brillenpelikanen und anderen faszinierenden Tierarten, die sich an diese sich ständig verändernde Umgebung angepasst haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2018