• 30.04.2020
      21:10 Uhr
      Aus der Spur (4/6) Fernsehserie Frankreich 2019 | arte
       

      Alain, der aus einer fingierten Geiselnahme blutigen Ernst gemacht und mehrere Millionen Euro Schwarzgeld von der Firma Exxya ergaunert hat, wird im Gefängnis von seinen Mithäftlingen brutal misshandelt und verletzt. Eine Warnung des geschädigten Konzerns, wie er erfährt - man will ihn unter Druck setzen, damit er das Geld wieder herausrückt. Doch Alain hat noch einen Trumpf im Ärmel.

      Donnerstag, 30.04.20
      21:10 - 22:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Alain, der aus einer fingierten Geiselnahme blutigen Ernst gemacht und mehrere Millionen Euro Schwarzgeld von der Firma Exxya ergaunert hat, wird im Gefängnis von seinen Mithäftlingen brutal misshandelt und verletzt. Eine Warnung des geschädigten Konzerns, wie er erfährt - man will ihn unter Druck setzen, damit er das Geld wieder herausrückt. Doch Alain hat noch einen Trumpf im Ärmel.

       

      Geiselnehmer Alain ist im Gefängnis gelandet, schweigt vor dem Untersuchungsrichter allerdings beharrlich zu den Hintergründen seiner Tat.
      Da er immer wieder von Mitinsassen terrorisiert wird, muss er dringend seine miese Lage verbessern. Also versucht er, das Vertrauen eines Aufsehers zu gewinnen. Schließlich geht die Gewalt sogar so weit, dass ihm zwei Häftlinge alle Finger einer Hand brechen. Eine Warnung der Firma Exxya, deren Mitarbeiter Alain im Rahmen eines entgleisten Rollenspiels als Geiseln genommen hat, um ihnen vertrauliche Informationen abzupressen. Denn mittlerweile haben alle verstanden, dass die Geiselnahme nur ein Vorwand war, um Zugriff auf das Schmiergeldkonto von Exxya zu bekommen - die 22 Millionen Euro, die Alain ergaunert hat, kann der Konzern nicht auf legalem Weg zurückfordern. Alain ist in großer Gefahr - doch er hat noch einen Trumpf im Ärmel.

      Ziad Doueiri ist ein libanesischer Filmregisseur und Drehbuchautor. Sein Film "Der Affront" erhielt bei den Oscars 2018 eine Nominierung in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film. Im gleichen Jahr wurde er mit dem "Friedenspreis des Deutschen Films - Die Brücke" ausgezeichnet.
      Eric Cantona war erfolgreicher Profi-Fußballer und arbeitet seit dem Ende seiner Sportkarriere als Schauspieler, unter anderem in Ken Loachs Film "Looking for Eric", in dem er sich selbst spielt.
      Suzanne Clément stammt aus Québec. Bekannt wurde sie unter anderem für ihre Zusammenarbeit mit Xavier Dolan in "Mommy" und "Laurence Anyways".

      Wird geladen...
      Donnerstag, 30.04.20
      21:10 - 22:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.04.2020