• 15.10.2019
      22:45 Uhr
      Arbeit, Lohn, Profit (1/4) Arbeit - Wie gerecht ist unsere Arbeitswelt? | arte Mediathek
       

      Die Filmemacher Gérard Mordillat und Bertrand Rothé befragten 21 Wissenschaftler aus Europa, den USA, China und Afrika über grundlegende Konzepte der Wirtschaft: Arbeit, Beschäftigung, Lohn, Kapital, Profit und Markt. Mit ihren Recherchen verfolgen sie das Ziel, die Welt zu verstehen, in der wir leben.
      In der ersten Folge der Dokumentationsreihe „Arbeit, Lohn, Profit“ geht es um die heutige Bedeutung des Begriffs „Arbeit“.

      Dienstag, 15.10.19
      22:45 - 23:35 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo HD-TV

      Die Filmemacher Gérard Mordillat und Bertrand Rothé befragten 21 Wissenschaftler aus Europa, den USA, China und Afrika über grundlegende Konzepte der Wirtschaft: Arbeit, Beschäftigung, Lohn, Kapital, Profit und Markt. Mit ihren Recherchen verfolgen sie das Ziel, die Welt zu verstehen, in der wir leben.
      In der ersten Folge der Dokumentationsreihe „Arbeit, Lohn, Profit“ geht es um die heutige Bedeutung des Begriffs „Arbeit“.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Gérard Mordillat
      Bertrand Rothé

      Manche Wörter werden so häufig verwendet, dass man sie gebraucht, ohne sich über ihren eigentlichen Sinn Gedanken zu machen. Zum Beispiel das Wort „Arbeit“. Die Arbeit gehört seit jeher zum Menschsein dazu. Ihr Wesen und ihre Bedeutung haben sich allerdings seit der Steinzeit kontinuierlich gewandelt. Was bedeutet Arbeit heutzutage? Ist die Arbeit zu einer Ware geworden? Und was kann man auf dem Arbeitsmarkt kaufen? Warum und wie ist das Arbeitsrecht entstanden?
      Diesen und weiteren Fragen wird in der ersten Folge der Dokumentationsreihe auf den Grund gegangen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.10.2019