• 26.01.2020
      08:40 Uhr
      Abgeschoben in eine fremde Heimat Karan | arte
       

      Die vierteilige Dokumentarfilmreihe begleitet in Norwegen aufgewachsene Kinder, die kurz vor der Abschiebung stehen oder die bereits das Land verlassen mussten. Das Filmteam besucht die Kinder in ihrem neuen Zuhause, begleitet sie in ihrem Alltag und gibt ihnen eine Stimme. Einige von ihnen sind noch immer auf der Flucht, andere verstecken sich. Vor welchen Herausforderungen stehen die Kinder in der für sie so fremden Heimat? Was sind ihre Träume, was ihre Hoffnungen?

      Sonntag, 26.01.20
      08:40 - 08:50 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

      Die vierteilige Dokumentarfilmreihe begleitet in Norwegen aufgewachsene Kinder, die kurz vor der Abschiebung stehen oder die bereits das Land verlassen mussten. Das Filmteam besucht die Kinder in ihrem neuen Zuhause, begleitet sie in ihrem Alltag und gibt ihnen eine Stimme. Einige von ihnen sind noch immer auf der Flucht, andere verstecken sich. Vor welchen Herausforderungen stehen die Kinder in der für sie so fremden Heimat? Was sind ihre Träume, was ihre Hoffnungen?

       

      Stab und Besetzung

      Regie Ragnhild Sørheim

      Karan ist elf Jahre alt, als er in das Land zurückkommt, das für ihn Heimat bedeutet. Seine Familie und er lebten bereits sechs Jahre in Norwegen, als die Regierung ihren Asylantrag ablehnte und sie in den Irak abschob. Im Herbst 2015 kommt er nach einer langen und gefährlichen Reise erneut in Norwegen an. Doch dieses Mal nur mit seinem Vater, denn das Geld reichte nicht aus, um seine Mutter und seine beiden jüngeren Brüder mitzunehmen. Es ist eine Rückkehr ins Ungewisse.

      Wird geladen...
      Sonntag, 26.01.20
      08:40 - 08:50 Uhr (10 Min.)
      10 Min.
      Stereo Kinderprogramm HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.12.2019