• 14.11.2016
      21:00 Uhr
      Sägefische - Neptuns vergessene Kinder Ein Film von Florian Guthknecht | ARD-alpha
       

      Waren Sägefische früher in allen tropischen und subtropischen Meeren zu Hause, gibt es sie heute fast nur noch im äußersten Norden Australiens. Der Biologe Stirling Peverell und der Fischexperte Lyle Squire begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen die letzten Sägefische der Erde fangen, um sie zu züchten und so vor dem Aussterben zu retten. Es ist eine Reise ins Abenteuer - denn wo die letzten Sägefische leben, jagen auch über sechs Meter lange Tigerhaie, die Seewespe, eine Quallenart, die als giftigstes Tier der Welt gehandelt wird, und nicht nur das: Es sind die krokodilreichsten Strände der Erde.

      Montag, 14.11.16
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Waren Sägefische früher in allen tropischen und subtropischen Meeren zu Hause, gibt es sie heute fast nur noch im äußersten Norden Australiens. Der Biologe Stirling Peverell und der Fischexperte Lyle Squire begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen die letzten Sägefische der Erde fangen, um sie zu züchten und so vor dem Aussterben zu retten. Es ist eine Reise ins Abenteuer - denn wo die letzten Sägefische leben, jagen auch über sechs Meter lange Tigerhaie, die Seewespe, eine Quallenart, die als giftigstes Tier der Welt gehandelt wird, und nicht nur das: Es sind die krokodilreichsten Strände der Erde.

       

      Obwohl sie bis zu 8 Meter lang werden und ihre Säge eine der spektakulärsten Waffen im Tierreich ist, wissen wir fast nichts über Sägefische. Der Grund hierfür ist einfach: Bevor man begann sie zu erforschen, hat man die Sägefische fast überall ausgerottet. Waren sie früher in allen tropischen und subtropischen Meeren zu Hause, gibt es sie heute fast nur noch im äußersten Norden Australiens.

      Der Biologe Stirling Peverell und der Fischexperte Lyle Squire begeben sich auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen die letzten Sägefische der Erde fangen, um sie zu züchten und so vor dem Aussterben zu retten. Es ist eine Reise ins Abenteuer - denn wo die letzten Sägefische leben, jagen auch über sechs Meter lange Tigerhaie, die Seewespe, eine Quallenart, die als giftigstes Tier der Welt gehandelt wird und nicht nur das: Es sind die krokodilreichsten Strände der Erde. Doch nur hier, in einem der letzen unberührten Flecken der Erde, kann die Zukunft des Sägefisches gesichert werden.

      alpha-Thema: "dicke Fische"

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.07.2020