• 22.05.2020
      11:15 Uhr
      Nordtour Moderation: Bärbel Fening | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Ein lustiger Selbstversuch: Campen für Nicht-Camper
      • Die Meeresmaler aus Kiel
      • Mit Pilgerpastor durch den Hamburger Stadtpark
      • Der Nationalparkfotograf: Roman Vitt
      • Kindheitserinnerungen: Pippi-Langstrumpf-Jubiläum
      • Saisonstart: Bio-Imker Christian Eggers
      • Pflege für den Hasbruch: Wasserbüffel als Landschaftspfleger
      • Vogeleier zählen: Seltene Seeregenpfeifer brüten auf Borkum
      • Motorsägenschnitzer aus der Nähe von Rendsburg
      • Bewegung an der frischen Luft

      Freitag, 22.05.20
      11:15 - 12:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Themen:

      • Ein lustiger Selbstversuch: Campen für Nicht-Camper
      • Die Meeresmaler aus Kiel
      • Mit Pilgerpastor durch den Hamburger Stadtpark
      • Der Nationalparkfotograf: Roman Vitt
      • Kindheitserinnerungen: Pippi-Langstrumpf-Jubiläum
      • Saisonstart: Bio-Imker Christian Eggers
      • Pflege für den Hasbruch: Wasserbüffel als Landschaftspfleger
      • Vogeleier zählen: Seltene Seeregenpfeifer brüten auf Borkum
      • Motorsägenschnitzer aus der Nähe von Rendsburg
      • Bewegung an der frischen Luft

       
      • Ein lustiger Selbstversuch: Campen für Nicht-Camper

      Das Comedy-Theater FRITZ residiert in einem ehemaligen Kino in der Bremer Innenstadt. Aufgrund der Coronakrise konnte die für März geplante Musik-Komödie "Camping" nicht aufgeführt werden. Nun wartet das Ensemble auf die Premiere. Deswegen hat die Nordtour zwei der Hauptdarsteller zum Selbstversuch gebeten: Campen zu Hause, eine Alternative für den Sommerurlaub 2020? Dabei stellt sich heraus, ob die "Camping"-Schauspieler auch Camping-Fans sind.

      • Die Meeresmaler aus Kiel

      Die Malkurse für jedermann, die Jens und Ute Jacobsen aus Kiel geben, finden direkt am Strand oder auf Schiffen statt. Im vergangenen Jahr hat das kreative Paar Staffelei und Farben in seinen Bulli gepackt und ist samt Golden Retriever Bruno auf eine neunmonatige Europatour gegangen. Jetzt sind sie zurück und haben ein Buch über ihre Reise veröffentlicht.

      • Mit Pilgerpastor durch den Hamburger Stadtpark

      Pastor Bernd Lohse leitet das Pilgerzentrum im Norden St. Jacobi Hamburg. Momentan melden sich bei ihm vor allem Menschen, die nach Pilgerwegen in der Nähe ihres Wohnortes fragen. Nicht nur in Coronazeiten spielen Themen wie Verlangsamung, in der Natur sein, beim Gehen zur Ruhe kommen, eine Rolle. Bernd Lohse zeigt einen seiner Lieblingswege. Am Pilgerweg im Hamburger Stadtpark schätzt er die Vielfalt, es gibt Weite, aber auch dichten Wald, ein Biotop und sogar ein Labyrinth.

      • Der Nationalparkfotograf: Roman Vitt

      Roman Vitt ist eigentlich Werbefotograf und lebt seit einigen Jahren mitten im Müritz-Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern. Schon seit seiner Kindheit ist er von der Natur fasziniert. Jetzt findet er als passionierter Naturfotograf seine Motive in seiner direkten Umgebung. In seiner Scheune neben dem Nationalparkamt zeigt er wechselnde Ausstellungen seiner Arbeiten. Er lädt Fotobegeisterte zu Exkursionen ein und vermietet auch Ferienwohnungen. Diesmal ist er exklusiv mit seinem Makroobjektiv für die Nordtour unterwegs.

      • Kindheitserinnerungen: Pippi-Langstrumpf-Jubiläum

      "Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt": Seit 75 Jahren wandelt diese Zeile aus den Kinderbüchern "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren die Kinderzimmer zu fantastischen Zentren des Eigensinns und himmlischer Anarchie. Silke Weitendorf war das erste deutsche Kind, das die Geschichten von Pippi kennenlernen durfte. Sie war die Testleserin ihrer Verlegereltern Heidi und Friedrich Oetinger, die die Geschichten in Deutschland auf den Markt bringen wollten. Natürlich lernte Silke Weitendorf die schwedische Autorin und Freundin der Eltern bei ihren Besuchen in Hamburg kennen. Ein Team der Nordtour trifft sich mit der mittlerweile 80-jährigen Silke Weitendorf im elterlichen Gästehaus, in dem Astrid Lindgren bei ihren Besuchen gewohnt hat.

      • Saisonstart: Bio-Imker Christian Eggers

      Nach rund sechs Monaten Winterruhe beginnt jetzt die arbeitsintensive Zeit für die Imkerinnen und Imker. Christian Eggers ist einer von knapp 1.000 Berufsimkern in Deutschland. Gut 200 Bienenvölker rund um Hildesheim und Umgebung gehören dem 54-Jährigen. Seine Bioland Imkerei liegt direkt an einem 240 Hektar großen Naturschutzgebiet. Hier erzeugt Christian Eggers gemeinsam mit seiner Frau Nena regionalen Biolandhonig.

      • Pflege für den Hasbruch: Wasserbüffel als Landschaftspfleger

      Der Hasbruch ist ein ca. 627 Hektar großer Eichen-Hainbuchenwald im Landkreis Oldenburg. Dort wird ein Pilotprojekt mit Wasserbüffeln als Landschaftspfleger in Feuchtbiotopen durchgeführt.

      • Vogeleier zählen: Seltene Seeregenpfeifer brüten auf Borkum

      Auf der Insel Borkum sind zwei Ranger unterwegs, die am Strand brütende Vögel suchen. Aufgrund der sandfarbenen Tarnung ist die höchst seltene Art des Seeregenpfeifers allerdings schwer zu entdecken. Reporter Matthias Schuch hat die Ranger in gebührendem Abstand für die Nordtour begleitet.

      Mehr Informationen auf NDR Text Seite 530

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 22.05.20
      11:15 - 12:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.05.2020