• 06.12.2018
      16:00 Uhr
      alpha-retro: 1985 - Nofretete in neuer Residenz Ägyptisches Museum Berlin | ARD-alpha
       

      Ein Filmbericht von 1985 über ein weltberühmtes Museum: „Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin“. 1985 befand es sich noch nicht im Neuen Museum auf der Museumsinsel sondern in den Räumen der ehemaligen königlichen Gardekaserne gegenüber von Schloss Charlottenburg. Seit Anfang Juli 1984 präsentierte sich dort die Schausammlung mit einem neuen Konzept. 110 Glanzstücke der Sammlung waren in Abkehr von traditionellen Museumsprinzipien zu einer effektvollen Inszenierung zusammengefügt worden.

      Donnerstag, 06.12.18
      16:00 - 16:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Ein Filmbericht von 1985 über ein weltberühmtes Museum: „Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin“. 1985 befand es sich noch nicht im Neuen Museum auf der Museumsinsel sondern in den Räumen der ehemaligen königlichen Gardekaserne gegenüber von Schloss Charlottenburg. Seit Anfang Juli 1984 präsentierte sich dort die Schausammlung mit einem neuen Konzept. 110 Glanzstücke der Sammlung waren in Abkehr von traditionellen Museumsprinzipien zu einer effektvollen Inszenierung zusammengefügt worden.

       

      Ein Filmbericht von 1985 über ein weltberühmtes Museum: „Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin“. 1985 befand es sich noch nicht im Neuen Museum auf der Museumsinsel sondern in den Räumen der ehemaligen königlichen Gardekaserne gegenüber von Schloss Charlottenburg. Seit Anfang Juli 1984 präsentierte sich dort die Schausammlung mit einem neuen Konzept. 110 Glanzstücke der Sammlung waren in Abkehr von traditionellen Museumsprinzipien zu einer effektvollen Inszenierung zusammengefügt worden. Unter Verzicht auf Chronologie, Thematisierung, Didaktik wurden die Objekte allein der Schaulust vorgeführt. Zusätzlich bot man selbstverständlich Informationsmaterial an - auch in einer Studiensammlung, die nach historischen, kulturellen und anderen Zusammenhängen gegliedert war. In Abkehr von belehrenden Anstrengungen, die den unmittelbaren Zugang zur Kunst oft versperren, sollte durch Verführung zum Schauen das Interesse an Information geweckt werden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.12.2018