• 04.02.2017
      12:00 Uhr
      Schleswig-Holstein Magazin NDR Fernsehen
       

      Themen u.a.:

      • Oberleitung für LKW: Teststrecke geplant
      • Übergabe der Megayacht "A"
      • Nach LKW-Brand: Chaos rund um die A 7
      • U-Boote für Norwegen: Neuer Auftrag für die Kieler Werft TKMS
      • Live vom Parteitag: Wer wird CDU-Spitzenkandidat für den Bundestag?
      • Blau und gelb: Wahlkampagne der FDP wird vorgestellt
      • Veranstaltungstipps mit Oli Krahe

      Moderation: Gabi Lüeße und Jan Malte Andresen

      Samstag, 04.02.17
      12:00 - 12:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Oberleitung für LKW: Teststrecke geplant
      • Übergabe der Megayacht "A"
      • Nach LKW-Brand: Chaos rund um die A 7
      • U-Boote für Norwegen: Neuer Auftrag für die Kieler Werft TKMS
      • Live vom Parteitag: Wer wird CDU-Spitzenkandidat für den Bundestag?
      • Blau und gelb: Wahlkampagne der FDP wird vorgestellt
      • Veranstaltungstipps mit Oli Krahe

      Moderation: Gabi Lüeße und Jan Malte Andresen

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Norbert Lorentzen
      • Oberleitung für LKW: Auf zwei Autobahnabschnitten in Deutschland sollen spätestens von Ende 2018 an Elektro-Lastwagen mit Stromversorgung über eine Oberleitung getestet werden. Die beiden Versuchsstrecken sollen in Schleswig-Holstein und Hessen gebaut werden, jeweils zwölf Kilometer lang. Hintergrund: Eine Prognose der Bundesregierung geht von 40 Prozent mehr Güterverkehr bis zum Jahr 2030 aus. In Reinfeld wird heute der Bescheid über eine millionenschwere Förderung vergeben. Vor Ort gibt es allerdings den Prototyp eines E-Lkw, dazu eine Animation und Bilder von einem Testgelände. Außerdem wird im Schleswig-Holstein Magazin ein Spediteur erklären, warum er diese Technik für zukunftsweisend hält.

      • Übergabe der Megayacht "A": Sie ist mehr als 140 Meter lang, ihre Segelfläche so groß wie ein halbes Fußballfeld. Nach fünf Jahren Bauzeit und mehreren Probefahrten auf der Kieler Förde liefert die Nobiskrug-Werft in Kiel eine der größten Segelyachten der Welt an ihren Besitzer aus. Die "A" ist das zweite Schiff, das ein russischer Milliardär in Kiel hat bauen lassen. Laut Spekulationen soll das Schiff rund 400 Millionen Euro gekostet haben. Offizielle Angaben sind geheim - auch über die Ausstattung der Yacht wird geschwiegen. Und das Geheimnis um die "A" setzt sich auch bei der Übergabe fort: Erst waren Medienvertreter eingeladen, jetzt ist die Presse wieder ausgeladen. Der Eigner will sein neues Schiff offenbar ohne großen Rummel in Empfang nehmen. Nun wird das Schiff jedenfalls übergeben, vermutlich am Wochenende wird es die Werft in Kiel endgültig verlassen.

      Ob Politik oder Wirtschaft, Umwelt oder Kultur, jeden Abend von 19.30 bis 20.00 Uhr erfahren Sie, was sich am Tage in der Region zwischen Nord- und Ostsee ereignet hat.

      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2022