• 03.12.2020
      01:20 Uhr
      Die Charité - Auf Leben und Tod (4) rbb Fernsehen
       

      In der Neonatologie betreut Professor Dame den kleinen Paul, der mit einer Einblutung in die Gehirnwasserkammern zur Welt kam und sofort operiert worden ist. Die 62jährige Christine Gericke ist eine begeisterte Sportlerin, leidet aber unter Arthrose. Mit einem neuen Hüftgelenk könnte sie schmerzfrei leben. Nach einer Lungentransplantation ist Philip Platzek wieder zuhause bei seiner Familie.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 03.12.20
      01:20 - 02:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 01:15

      In der Neonatologie betreut Professor Dame den kleinen Paul, der mit einer Einblutung in die Gehirnwasserkammern zur Welt kam und sofort operiert worden ist. Die 62jährige Christine Gericke ist eine begeisterte Sportlerin, leidet aber unter Arthrose. Mit einem neuen Hüftgelenk könnte sie schmerzfrei leben. Nach einer Lungentransplantation ist Philip Platzek wieder zuhause bei seiner Familie.

       

      Baby Paul wurde in der 32. Schwangerschaftswoche geboren. Einblutungen in seine Gehirnwasserkammern erforderten schnelles Handeln der Neurochirurgen. Jetzt wird Paul auf der Neonatologie der Kinderstation betreut. Seine Eltern und die Großeltern freuen sich über die Fortschritte ihres Enkels. In vier Wochen kann Paul nach Hause.

      Christine Gericke fährt gerne Ski. Die 62-jährige Lehrerin ist ein aktiver Mensch und immer auf den Beinen. Doch das fällt der Arthrose-Patientin in den letzten Jahren aufgrund ihrer starken Hüftschmerzen immer schwerer. Da sie endlich ohne Schmerzmittel und ohne Gehhilfen leben will, hat sie sich für die Implantation eines künstlichen Hüftgelenks entschieden. Im Vorgespräch erklärt Prof. Carsten Perka seiner Patientin anhand eines Modells, wie das künstliche Hüftgelenk funktioniert. Die Implantation ist an der Charité ein Standard-Eingriff. Doch vor der bevorstehenden OP hat Christine Gericke dennoch Angst.

      Philip Platzek hat Ende April 2018 im deutschen Herzzentrum eine Spenderlunge transplantiert bekommen. Sein eigenes Organ war durch die angeborene Stoffwechselstörung Mukoviszidose kaum noch funktionsfähig. Nach über einem Jahr im Krankenhaus ist er jetzt wieder zuhause in Halle an der Saale. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Jessica Hübner erobert er sich jeden Tag ein Stück "Normalität" zurück.

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 03.12.20
      01:20 - 02:05 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 01:15

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2021