• 05.09.2017
      07:20 Uhr
      Schrottimmobilien - Der Kampf gegen das schmutzige Geschäft Eine "Hier und heute"-Reportage von Matthias Fuchs und Melahat Simsek | WDR Fernsehen
       

      Müll, Gewalt und Menschen auf wenigen Quadratmetern. Schrottimmobilien sind in vielen deutschen Städten ein drängendes Problem geworden. Als Mieter werden oft Zuwanderer aus Osteuropa ausgebeutet. Was das für die betroffene Städte bedeutet, zeigt sich in Duisburger Stadtvierteln wie Marxloh und Hochfeld. Die Stadtverwaltung Duisburg hat nun mit einer "Taskforce" den dubiosen Vermietern von sogenannten Problemimmobilien den Kampf angesagt und einen Teil der Häuser rigoros zwangsgeräumt. Doch was geschieht mit den Osteuropäern, die mit ihren Familien nur wenige Stunden Zeit haben, ihre Wohnungen zu verlassen?

      Dienstag, 05.09.17
      07:20 - 07:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Müll, Gewalt und Menschen auf wenigen Quadratmetern. Schrottimmobilien sind in vielen deutschen Städten ein drängendes Problem geworden. Als Mieter werden oft Zuwanderer aus Osteuropa ausgebeutet. Was das für die betroffene Städte bedeutet, zeigt sich in Duisburger Stadtvierteln wie Marxloh und Hochfeld. Die Stadtverwaltung Duisburg hat nun mit einer "Taskforce" den dubiosen Vermietern von sogenannten Problemimmobilien den Kampf angesagt und einen Teil der Häuser rigoros zwangsgeräumt. Doch was geschieht mit den Osteuropäern, die mit ihren Familien nur wenige Stunden Zeit haben, ihre Wohnungen zu verlassen?

       

      Müll, Gewalt und Menschen auf wenigen Quadratmetern. Schrottimmobilien sind in vielen deutschen Städten ein drängendes Problem geworden. Als Mieter werden oft Zuwanderer aus Osteuropa ausgebeutet. Was das für die betroffene Städte bedeutet, zeigt sich in Duisburger Stadtvierteln wie Marxloh und Hochfeld. Jahrelang wurde nicht investiert und in einer Grauzone zwischen Legalität und Illegalität jede Menge Geld verdient. Die Stadtverwaltung Duisburg hat nun mit einer "Taskforce" den dubiosen Vermietern von sogenannten Problemimmobilien den Kampf angesagt und einen Teil der Häuser rigoros zwangsgeräumt.

      Doch was geschieht mit den Osteuropäern, die mit ihren Familien nur wenige Stunden Zeit haben, ihre Wohnungen zu verlassen? Und lassen sich die Besitzer hunderter heruntergekommener Häuser, Immobilienhaie, zweifelhafte Hausverwalter, Zwischenhändler und Preistreiber so wirklich beeindrucken? Wir gehen diesen Fragen nach.

      Wird geladen...
      Dienstag, 05.09.17
      07:20 - 07:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.01.2022