• 16.06.2018
      07:10 Uhr
      Reggae Boyz Jamaikas Traum von der WM | arte
       

      Der Film begleitet die jamaikanische Fußballnationalmannschaft auf ihrem spannenden Weg durch die WM-Qualifikation und erzählt die Geschichte einer besonderen Verquickung von Musik und Fußball in einem Land, in dem schon Bob Marley die spirituelle Kraft des „schönen Spiels“ pries, das aber gleichzeitig eine der höchsten Mordraten der Welt hat.

      Samstag, 16.06.18
      07:10 - 08:10 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

      Der Film begleitet die jamaikanische Fußballnationalmannschaft auf ihrem spannenden Weg durch die WM-Qualifikation und erzählt die Geschichte einer besonderen Verquickung von Musik und Fußball in einem Land, in dem schon Bob Marley die spirituelle Kraft des „schönen Spiels“ pries, das aber gleichzeitig eine der höchsten Mordraten der Welt hat.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Till Schauder

      In Jamaika ist der 16. November 1997 historisch. An dem Tag wurde keine Gewalttat in Jamaika gemeldet - eine erstaunliche Statistik für ein Land, das eine der höchsten Mordraten der Welt aufweist. An dem Tag qualifizierte sich die jamaikanische Fußballnationalmannschaft, bekannt als die „Reggae Boyz“, für die WM 1998.

      Heute versucht Jamaika alles, um sich erneut für die WM zu qualifizieren. Aber der große Traum erfährt schnell einen Dämpfer. Nach einer herben Niederlage tritt der Trainer zurück. Um die Mission am Leben zu halten, verpflichtet Jamaikas Fußballverband den deutschen Trainer Winnie „Wahnsinn” Schäfer, der in Fußball-Deutschland Kultstatus genießt.

      Während Schäfer versucht, Jamaikas WM-Traum zu retten, träumt ein rastafarischer Amateurfußballer namens „Tuffy” Anderson davon, für das Nationalteam zu spielen. Tuffy lebt im härtesten Ghetto von Kingston. Tagsüber arbeitet er in einer Fabrik, Abends kickt er in der Amateurliga. Seinen Traum gibt er nicht auf.

      Der erfahrende Weltenbummler Schäfer spürt in Jamaika eine außergewöhnliche Verknüpfung von Fußball und Musik. Er besucht den legendären Reggae Musiker Bunny Wailer - Mitgründer von „Bob Marley and the Wailers“. Bunny führt Schäfer in die Vorzüge von „Grass” ein und suggeriert ihm, dass Jamaikas WM-Chancen steigen, sollte Schäfer den Lokalhelden „Tuffy” ins Team berufen.

      Schäfer befolgt den Rat, beruft Tuffy ins Nationalteam und vereinigt dadurch Jamaika auch abseits vom Fußball. Unter Schäfers Führung erreichen die Reggae Boyz zum ersten Mal in Jamaikas Geschichte das Finale des Gold Cups. „Reggae Boyz - Jamaikas Traum“ von der WM erforscht das Herz und die Seele Jamaikas, wo der Weg noch das Ziel ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 16.06.18
      07:10 - 08:10 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.12.2018