• 22.05.2018
      18:15 Uhr
      natürlich! Natur und Umwelt im Südwesten | SWR Fernsehen BW Mediathek
       

      Im Dorf nennt man sie die Mutter der Wildtierbabys: Biba Kruse hat ihr Zuhause, die Klingelbacher Mühle, zum Refugium für tierische Waisen gemacht. Vom Einhörnchen-Jungen bis zum verletzten Fischreiher finden hier hilflose Tiere ein neues Zuhause, bis sie wieder in die Natur entlassen werden. Ob Waschbären, Kakadus, Riesenschildkröten oder Kängurus, Biba Kruse lebt gemeinsam mit und für ihre Schützlinge und hat alle Hände voll zu tun.

      Dienstag, 22.05.18
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Im Dorf nennt man sie die Mutter der Wildtierbabys: Biba Kruse hat ihr Zuhause, die Klingelbacher Mühle, zum Refugium für tierische Waisen gemacht. Vom Einhörnchen-Jungen bis zum verletzten Fischreiher finden hier hilflose Tiere ein neues Zuhause, bis sie wieder in die Natur entlassen werden. Ob Waschbären, Kakadus, Riesenschildkröten oder Kängurus, Biba Kruse lebt gemeinsam mit und für ihre Schützlinge und hat alle Hände voll zu tun.

       

      Im Dorf nennt man sie die Mutter der Wildtierbabys: Biga Kruse in Katzenellnbogen hat ihr Zuhause, die Klingelbacher Mühle, zum Refugium für tierische Waisen gemacht. Vom Eichhörnchen-Jungen bis zum verletzten Fischreiher finden hier hilflose Tiere ein neues Zuhause, bis sie wieder in die Natur entlassen werden. Aber auch verstoßene Exoten aus Privathaushalten werden hier liebevoll und artgerecht versorgt. Ob Waschbären, Kakadus, Riesenschildkröten oder gar Kängurus, Biga Kruse lebt gemeinsam mit und für ihre Schützlinge und hat alle Hände voll zu tun. "natürlich!"-Moderatorin Ulrike Nehrbaß besucht das Tier-Pflegeheim und packt mit an.

      Bio, wohin man schaut - vom Lebensmittel bis zur Kleidung. Und auf unserem Balkon? Da ist doch eh alles bio? Von wegen! Warum biologische Zierpflanzen für Balkon und Garten durchaus sinnvoll sind und warum nicht nur der Mensch, sondern auch die Bienen davon profitieren ergründet natürlich!-Moderatorin Ulrike Nehrbaß beim Besuch der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Heidelberg.

      Der Anblick von Störchen ist im Südwesten Gott sei Dank nicht mehr so selten. Doch eine echte Rarität ist sein Verwandter, der Schwarzstorch. In Oberschwaben haben wir ein paar der äußerst scheuen Tiere entdeckt.

      Forscher des Fraunhofer-Instituts haben in Sachen Energie die Nase mal wieder ganz weit vorne: Sie haben eine Kombination von Windrad und Batterie gebaut, bei dem der Strom direkt gespeichert wird. Und auch Äpfel können Basis für künftige Batterien sein.

      Sie sind nicht nur schön, sondern auch nützlich - die bunten Falter, die mit der Sonne und dem Frühling kommen. Doch die Naturschützer schlagen Alarm: die wunderbare Welt der Schmetterlinge ist akut bedroht.

      "Natürlich!" - das Umwelt- und Naturmagazin für den Südwesten - macht Lust auf Natur, bietet faszinierende Einblicke, gibt nützliche Tipps und beschäftigt sich auch mit dem, was unser Ökosystem bedroht. Jede Woche präsentieren Axel Weiß und Ulrike Nehrbaß den Zuschauern in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz spannende und erstaunliche Geschichten aus ihrer Heimat. Die Sendung zeigt die Schönheit unserer Tier- und Pflanzenwelt, stellt Menschen im Südwesten vor, die sich für die Natur und den nachhaltigen Umgang mit ihr einsetzen, beschäftigt sich mit Energiespar-Technologien genauso wie mit neuesten Bio-Produkten. Darüber hinaus bietet "natürlich!" auch ganz praktische Tipps für alle, die ihren Alltag verantwortungsbewusst gestalten wollen. Und überall dort, wo der Mensch zum Problem für Natur und Umwelt wird, sind Axel Weiß und Ulrike Nehrbaß zur Stelle, um den Dingen ganz genau auf den Grund zu gehen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2018