• 13.06.2018
      12:15 Uhr
      Re: Grausames Ritual Beschnittene Mädchen suchen Hilfe in Deutschland | arte
       

      Weltweit gilt Genitalverstümmelung als schwere Menschenrechtsverletzung. In Deutschland leben inzwischen mehr als 50.000 Betroffene. Fadumo Korn ist eine der wenigen Frauen, die offen darüber spricht. Sie ist vor vielen Jahren aus Somalia gekommen und versucht, anderen Betroffenen zu helfen. Ist es möglich, die Verletzung und das Trauma einer Genitalverstümmlung zu überwinden?

      Mittwoch, 13.06.18
      12:15 - 12:50 Uhr (35 Min.)
      35 Min.

      Weltweit gilt Genitalverstümmelung als schwere Menschenrechtsverletzung. In Deutschland leben inzwischen mehr als 50.000 Betroffene. Fadumo Korn ist eine der wenigen Frauen, die offen darüber spricht. Sie ist vor vielen Jahren aus Somalia gekommen und versucht, anderen Betroffenen zu helfen. Ist es möglich, die Verletzung und das Trauma einer Genitalverstümmlung zu überwinden?

       

      Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. „Re:“ macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2018