• 14.08.2018
      01:35 Uhr
      Fakt ist! Aus Dresden Deutschland im Schwitzkasten - Sind wir auf die neue "Heißzeit" vorbereitet? | MDR FERNSEHEN
       

      Dass die Sommer deutlich heißer und trockener werden, war für viele Bundesbürger bisher eher ein abstraktes Szenario. Mit diesem Jahr ändert sich das. Wenn Bäume ihre Blätter bereits im August abwerfen, Flüsse austrocknen, Kraftwerke ihre Produktion drosseln müssen und Feuerwehren zu Wald- und Feldbränden gerufen werden, dann ist das mehr als "mal ein heißer Sommer".

      Kann man mit Begrünungen das Klima in den Städten erträglicher machen? Brauchen wir neue Pflanzen in der Landwirtschaft und in den Gärten? Wie können wir uns künftig besser für solch extreme Wetterlagen rüsten?

      Nacht von Montag auf Dienstag, 14.08.18
      01:35 - 02:33 Uhr (58 Min.)
      58 Min.

      Dass die Sommer deutlich heißer und trockener werden, war für viele Bundesbürger bisher eher ein abstraktes Szenario. Mit diesem Jahr ändert sich das. Wenn Bäume ihre Blätter bereits im August abwerfen, Flüsse austrocknen, Kraftwerke ihre Produktion drosseln müssen und Feuerwehren zu Wald- und Feldbränden gerufen werden, dann ist das mehr als "mal ein heißer Sommer".

      Kann man mit Begrünungen das Klima in den Städten erträglicher machen? Brauchen wir neue Pflanzen in der Landwirtschaft und in den Gärten? Wie können wir uns künftig besser für solch extreme Wetterlagen rüsten?

       

      Dass die Sommer deutlich heißer und trockener werden, war für viele Bundesbürger bisher eher ein abstraktes Szenario. Mit diesem Jahr ändert sich das. Wenn Bäume ihre Blätter bereits im August abwerfen, Flüsse austrocknen, Kraftwerke ihre Produktion drosseln müssen und Feuerwehren zu Wald- und Feldbränden gerufen werden, dann ist das mehr als "mal ein heißer Sommer". Seit dem Frühjahr hat es nicht mehr richtig geregnet. Und das ist nicht mehr nur für Land- und Fischwirte ein Problem. Innenstädte sind derart aufgeheizt, dass sich Wohnungen auch nachts nicht mehr abkühlen. Für Brot, Fleisch und Kartoffeln werden bereits Preissteigerungen angekündigt.

      Kann man mit Begrünungen das Klima in den Städten erträglicher machen? Brauchen wir neue Pflanzen in der Landwirtschaft und in den Gärten? Wie können wir uns künftig besser für solch extreme Wetterlagen rüsten?

      Moderation: Andreas F. Rook

      "Fakt ist!" ist der politische Talk im MDR FERNSEHEN. Das Thema der Woche wird hier diskutiert - kontrovers, emotional, hintergründig. Die Sendung kommt im wöchentlichen Wechsel aus Magdeburg, Erfurt und Dresden.
      In der Sendung sollen auch die Zuschauer zu Wort kommen - über Briefe, E-Mails, Web-Chat oder Straßenumfragen. Die Meinungen, Wünsche, Ängste der Menschen übermitteln unsere "Bürgermoderatoren" live im Studio an die prominenten Talk-Gäste.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.09.2018