• 27.03.2019
      18:15 Uhr
      made in Südwest Die Prinzessin der Instrumente - Die Celesta-Manufaktur Schiedmayer | SWR Fernsehen BW
       

      Die Familie Schiedmayer fertigt seit dem Jahr 1735 Premium-Tasteninstrumente. Die Celesta wurde 1886 von Charles Victor Mustel in Paris erfunden. Sie sieht aus wie ein kleines Klavier oder ein Harmonium, und besteht aus einem Gehäuse mit Tastatur und Pedal. Seitdem die Firma Mustel im Jahre 1975 ihre Celestaproduktion eingestellt hat, ist Schiedmayer weltweit der einzige Hersteller der Celesta.

      Mittwoch, 27.03.19
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Die Familie Schiedmayer fertigt seit dem Jahr 1735 Premium-Tasteninstrumente. Die Celesta wurde 1886 von Charles Victor Mustel in Paris erfunden. Sie sieht aus wie ein kleines Klavier oder ein Harmonium, und besteht aus einem Gehäuse mit Tastatur und Pedal. Seitdem die Firma Mustel im Jahre 1975 ihre Celestaproduktion eingestellt hat, ist Schiedmayer weltweit der einzige Hersteller der Celesta.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Gerd Ries

      Die Celesta ist eine Mischung aus Klavier und Glockenspiel. Übersetzt heißt sie "die Himmlische" und steht in jedem großen Orchester. Dieses himmlische Instrument wird auf Erden von Spezialisten der Manufaktur Schiedmayer in Wendlingen am Neckar gebaut.

      Die Celesta ist eine Mischung aus Klavier und Glockenspiel. Übersetzt heißt sie "die Himmlische" und steht in jedem großen Orchester. Dieses himmlische Instrument wird auf Erden von Spezialisten der Manufaktur Schiedmayer in Wendlingen am Neckar gebaut. Wenige spezialisierte Handwerker sind notwendig, darunter erfahrene Orgelbauer, damit das seltene Instrument entsteht. Holz, Stahlplättchen, Draht, Filz und hohe Handwerkskunst schaffen den einzigartigen patentierten Klang. Komponisten wie Tschaikowsky waren so begeistert, dass sie eigene Stücke für die Celesta schrieben.
      Die Manufaktur Schiedmayer in Wendlingen vor den Toren Stuttgarts besitzt einen großen Namen. Viele bedeutende Instrumentenbauer stammen aus der 300-jährigen Familiendynastie. Die beiden ehemaligen großen Klavierfabriken und Werkstätten in Stuttgart gehörten einst zu den wichtigen Arbeitgebern der Stadt. Heute ist Elianne Schiedmayer die Celesta-Chefin. Mit ihrem feinen geschulten Ohr nimmt sie jedes fertige Instrument ab, ehe es die Manufaktur verlässt. "Musik ist die einzige Sprache, die man überall auf der Welt versteht", sagt die Chefin. Auch wenn heute die Elektronik den Musikmarkt der Instrumente bestimmt, gehört die Celesta auf der größten Musikmesse der Welt, in Shanghai, zu den Geheimtipps.

      Die 30-minütige Wirtschaftsreihe "made in Südwest" stellt wirtschaftliche Spitzenleistungen sowie herausragende wissenschaftliche Leistungen im SWR Fernsehen vor.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2020