• 26.06.2018
      04:25 Uhr
      Crossroads Spidergawd | 3sat
       

      Das norwegische Quartett Spidergawd, zu Gast beim Bonner "Crossroads"-Festival im Oktober 2017, spielt wilden Rock'n'Roll: kraftvoll und hart - ein Exzess, der die Sinne betäubt. Irgendwo zwischen Black Sabbath, Motörhead, klassischem Thin-Lizzy-Sound und beherzt beschleunigtem Groove zelebrieren die Norweger einen magischen Maelstrom, errichten Soundgebirge von ehrfurchtgebietenden Ausmaßen. Sie schleudern zuhauf brachiale Riffs und Hooks von der Bühne. Fordernder, scheppernder Schweinerock, breitbeinig servierte Breitseiten mit gehöriger Wucht - Ohrstöpsel gibt es an der Kasse.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.06.18
      04:25 - 05:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Das norwegische Quartett Spidergawd, zu Gast beim Bonner "Crossroads"-Festival im Oktober 2017, spielt wilden Rock'n'Roll: kraftvoll und hart - ein Exzess, der die Sinne betäubt. Irgendwo zwischen Black Sabbath, Motörhead, klassischem Thin-Lizzy-Sound und beherzt beschleunigtem Groove zelebrieren die Norweger einen magischen Maelstrom, errichten Soundgebirge von ehrfurchtgebietenden Ausmaßen. Sie schleudern zuhauf brachiale Riffs und Hooks von der Bühne. Fordernder, scheppernder Schweinerock, breitbeinig servierte Breitseiten mit gehöriger Wucht - Ohrstöpsel gibt es an der Kasse.

       

      Das norwegische Quartett Spidergawd, zu Gast beim Bonner "Crossroads"-Festival im Oktober 2017, spielt wilden Rock'n'Roll: kraftvoll und hart - ein Exzess, der die Sinne betäubt. Irgendwo zwischen Black Sabbath, Motörhead, klassischem Thin-Lizzy-Sound und beherzt beschleunigtem Groove zelebrieren die Norweger einen magischen Maelstrom, errichten Soundgebirge von ehrfurchtgebietenden Ausmaßen. Sie schleudern zuhauf brachiale Riffs und Hooks von der Bühne. Man höre und schaue sich allein an, wie ex-Motorpsycho-Rocker Kenneth Kapstad seine Trommeln in spektakulären Fill-In-Exzessen wund knüppelt, wie Per Borten sich mit Gitarre und Stimme verausgabt, wie stoisch Hallvard Gaardløs ein Bass-Dickschiff nach dem anderen vom Stapel lässt. Und zwischendurch brummt und trötet Bariton-Saxophonist Rolf Martin Snustad überraschende Salven in den stetig tobenden Sturm. Fordernder, scheppernder Schweinerock, breitbeinig servierte Breitseiten mit gehöriger Wucht - Ohrstöpsel gibt es an der Kasse.

      Mit Per Borten (Gitarre, Gesang), Kenneth Kapstad (Schlagzeug), Rolf Martin Snustad (Saxofon) und Hallvard Gaardløs (Bass)

      Zwei Mal pro Jahr produziert der WDR-"Rockpalast" in der "Harmonie" in Bonn-Endenich das "Crossroads"-Festival. Vom 18. bis 21. Oktober 2017 wurden internationale Acts präsentiert.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 26.06.18
      04:25 - 05:10 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018