• 15.03.2018
      21:00 Uhr
      Wohnträume im Südwesten Aus der Reihe "Lebensart" | SR Fernsehen
       

      Wie lebt es sich in einem Wohn-Turm? Lässt sich eine alte Scheune in ein supermodernes Wohnhaus umbauen? Und wie wird ein heruntergekommenes Ferienhäuschen aus den 1960er Jahren zu einem Wohntraum? Sieben Ehepaare und Familien öffnen die Türen zu ihren Wohnungen und Häusern. Sie erzählen, auf welchen zuweilen steinigen Wegen sie zu ihrer Wohlfühloase gekommen sind. Ein Film von Beate Metschies.

      Donnerstag, 15.03.18
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Wie lebt es sich in einem Wohn-Turm? Lässt sich eine alte Scheune in ein supermodernes Wohnhaus umbauen? Und wie wird ein heruntergekommenes Ferienhäuschen aus den 1960er Jahren zu einem Wohntraum? Sieben Ehepaare und Familien öffnen die Türen zu ihren Wohnungen und Häusern. Sie erzählen, auf welchen zuweilen steinigen Wegen sie zu ihrer Wohlfühloase gekommen sind. Ein Film von Beate Metschies.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Beate Metschies

      Wie lebt es sich in einem Wohn-Turm? Lässt sich eine alte Scheune in ein supermodernes Wohnhaus umbauen? Und wie wird ein heruntergekommenes Ferienhäuschen aus den 1960er Jahren zu einem Wohntraum? Sieben Ehepaare und Familien öffnen die Türen zu ihren Wohnungen und Häusern. Sie erzählen, auf welchen zuweilen steinigen Wegen sie zu ihrer Wohlfühloase gekommen sind.

      Heike und Stefan Schiltz leben in einem kleinen Dorf, Hofweiler in der Südeifel. Ihr Domizil ist eine ehemalige Scheune, in der bis vor kurzem noch Traktoren standen. Das Ehepaar wollte in seinem Heimatdorf bleiben und mit modernem Komfort wohnen. Die Beiden erzählen, wie aus der dunklen Scheune ein heller, lichtdurchfluteter Wohntraum wurde, mit Blick auf den Innenhof und den Bauerngarten.

      In der Gruppe gemeinschaftlich bauen - dieses Experiment wagten in Leutkirch im Allgäu Architekt Edwin Heinz und seine Frau Beatriz zusammen mit weiteren Familien. Entstanden sind sieben moderne Holzhäuser auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofes. Viele Entscheidungen - vor allem zum Äußeren der Häuser - mussten einstimmig gefällt werden. Wie schafft man es, individuelle Wünsche und gemeinsame Beschlüsse zu vereinen? Jede Familie möchte Freiraum, aber auch Möglichkeiten der Begegnung. Wie gestaltet sich heute das Zusammenleben in der kleinen Siedlung?

      Manchmal braucht man viel Leidenschaft und Ausdauer, um ans Ziel zu kommen. Mitten in Stuttgart steht ein denkmalgeschützter Gründerzeitbau mit Türmchen und Erkern. Den mittleren Turm hat ein junges Paar zu einer dreistöckigen Maisonette-Wohnung ausgebaut. Ihr Wohntraum glich zwischendurch eher einem Albtraum. Ein marodes Dach, morsche Balken und ein Handwerksbetrieb in Insolvenz hätten sie fast in den finanziellen Ruin getrieben. Drei Jahre dauerte der Kampf, von dem sie erzählen. Doch ihre Ausdauer hat sich gelohnt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018