• 19.06.2018
      05:00 Uhr
      Simon Rattle dirigiert Dvorak, Bernstein, Schostakowitsch Musik Deutschland 2018 | arte
       

      Im Sommer 2018 endet die Amtszeit von Sir Simon Rattle als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Im letzten Silvesterkonzert unter Rattles Leitung brillierte das Orchester unter anderem mit Dvoraks feuriger Ouvertüre "Karneval" und der Suite aus Schostakowitschs witzig-sarkastischer Ballettmusik "Das goldene Zeitalter".

      Dienstag, 19.06.18
      05:00 - 05:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV Original mit Untertitel

      Im Sommer 2018 endet die Amtszeit von Sir Simon Rattle als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Im letzten Silvesterkonzert unter Rattles Leitung brillierte das Orchester unter anderem mit Dvoraks feuriger Ouvertüre "Karneval" und der Suite aus Schostakowitschs witzig-sarkastischer Ballettmusik "Das goldene Zeitalter".

       

      Stab und Besetzung

      Regie Torben Schmidt-Jacobsen

      Im Sommer 2018 geht die Amtszeit von Sir Simon Rattle als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker zu Ende. Für das letzte Silvesterkonzert unter seiner Leitung hatte der britische Stardirigent ein besonders abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: unter anderem mit Antonin Dvoraks feurige Ouvertüre "Karneval", Dmitri Schostakowitschs witzig-sarkastische Ballettmusik "Das goldene Zeitalter" und einer Hommage an Leonard Bernstein, dessen Geburtstag sich 2018 zum 100. Mal jährt.

      Sir Simon Rattle trat im Jahr 2002 in Berlin die Nachfolge von Claudio Abbado an. Auf Rattle soll nach einer Übergangszeit von einem Jahr der russische Dirigent Kirill Petrenko folgen, der als Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper tätig ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.08.2018