• 21.10.2018
      23:05 Uhr
      ttt - titel thesen temperamente Moderation: Max Moor | Das Erste
       

      Themen:

      • Kultur-Kampf in Moskau: Star-Regisseur Kirill Serebrennikow vor Gericht
      • Bedrohte Vielfalt: Mit Fotograf Markus Mauthe an den Rändern der Welt
      • Der Spiderman der Kunstwelt: Die vernetzten Universen des Tomás Saraceno
      • Plädoyer für Erinnerungskultur: Géraldine Schwarz‘ Familiengeschichte „Die Gedächtnislosen"
      • Verdrängtes Kriegstrauma: Ziad Doueiris preisgekrönter Spielfilm „Der Affront"

      Sonntag, 21.10.18
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Kultur-Kampf in Moskau: Star-Regisseur Kirill Serebrennikow vor Gericht
      • Bedrohte Vielfalt: Mit Fotograf Markus Mauthe an den Rändern der Welt
      • Der Spiderman der Kunstwelt: Die vernetzten Universen des Tomás Saraceno
      • Plädoyer für Erinnerungskultur: Géraldine Schwarz‘ Familiengeschichte „Die Gedächtnislosen"
      • Verdrängtes Kriegstrauma: Ziad Doueiris preisgekrönter Spielfilm „Der Affront"

       
      • Bedrohte Vielfalt: Mit Fotograf Markus Mauthe an den Rändern der Welt

      Markus Mauthe, Fotograf und Umweltaktivist, besuchte 22 indigene Völker in den entlegensten Regionen der Welt. Ihre Lebensräume und Traditionen hat er mit der Kamera porträtiert. Jetzt kommt ein Dokumentarfilm über seine Reise ins Kino.

      • Der Spiderman der Kunstwelt: Die vernetzten Universen des Tomás Saraceno

      Tomás Saraceno trifft mit seinen vernetzten Universen den Nerv der Zeit. Der argentinische Künstler mit Atelier in Berlin bewegt sich an der Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft und Architektur. Jetzt stellt er im Palais de Tokyo aus.

      • Plädoyer für Erinnerungskultur: Géraldine Schwarz‘ Familiengeschichte „Die Gedächtnislosen"

      Die deutsch-französische Journalistin Géraldine Schwarz taucht tief ein in die europäische Geschichte vor und nach dem Zweiten Weltkrieg. Erinnerungsarbeit ist für sie das Fundament der Demokratie und eine Waffe gegen Rechtspopulismus.

      • Verdrängtes Kriegstrauma: Ziad Doueiris preisgekrönter Spielfilm „Der Affront"

      Ein eskalierender Streit zwischen zwei Nachbarn, einem christlichen Libanesen und einem Palästinenser, lässt die Traumata des Bürgerkriegs im Libanon wieder aufbrechen. Der Film "Der Affront" ist ein Plädoyer für Toleranz und Versöhnung.

      Außerdem:

      • Kultur-Kampf in Moskau: Star-Regisseur Kirill Serebrennikow vor Gericht

      ttt wird im wöchentlichen Wechsel von sechs Redaktionen der ARD Landesrundfunkanstalten verantwortet: BR, HR, MDR, NDR, RBB und WDR.

      Wird geladen...
      Sonntag, 21.10.18
      23:05 - 23:35 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.08.2022