• 18.06.2018
      00:45 Uhr
      Tatort: Durchgedreht Fernsehfilm Deutschland 2016 | ONE Mediathek
       

      Die einzige Zeugin ist erst acht: Als mitten in der Nacht bei Familie Habdank eingebrochen wird, kann sich die kleine Anna verstecken. Kurz darauf sind ihr jüngerer Bruder und ihre Mutter tot. Kommissar Max Ballauf findet das Mädchen Stunden später im Keller des Hauses. Anna steht unter Schock. Sie will nicht darüber sprechen, was sie erlebt oder gesehen hat. Auch Annas Vater Sven Habdank, der gerade von einer Dienstreise zurückkehrt, ist für die Kommissare kaum ansprechbar. Hat der Mordanschlag auf die Familie etwas mit seinem Job zu tun? Oder handelt es sich doch eher um Mord aus Eifersucht?

      Nacht von Sonntag auf Montag, 18.06.18
      00:45 - 02:15 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Die einzige Zeugin ist erst acht: Als mitten in der Nacht bei Familie Habdank eingebrochen wird, kann sich die kleine Anna verstecken. Kurz darauf sind ihr jüngerer Bruder und ihre Mutter tot. Kommissar Max Ballauf findet das Mädchen Stunden später im Keller des Hauses. Anna steht unter Schock. Sie will nicht darüber sprechen, was sie erlebt oder gesehen hat. Auch Annas Vater Sven Habdank, der gerade von einer Dienstreise zurückkehrt, ist für die Kommissare kaum ansprechbar. Hat der Mordanschlag auf die Familie etwas mit seinem Job zu tun? Oder handelt es sich doch eher um Mord aus Eifersucht?

       

      Stab und Besetzung

      Max Ballauf Klaus J. Behrendt
      Freddy Schenk Dietmar Bär
      Tobias Reisser Patrick Abozen
      Dr. Roth Joe Bausch
      Anna Julie-Helena Sapina
      Gunnar Schwalb Stephan Szász
      Hilde Schwalb Nicola Schössler
      Sven Habdank Alexander Beyer
      Michael Habdank Christian Erdmann
      Doris Domscheit Julia Grafflage
      Pit Benteler Max Herbrechter
      Freya Rödiger Andrea Kratz
      Jesco Vincent Liess
      Ole Winthir Peter Benedict
      Schwarzhaupt Oliver Bröcker
      Regie Dagmar Seume
      Kamera Gunnar Fuß
      Buch Norbert Ehry
      Musik Martin Tingvall

      Die einzige Zeugin ist erst acht: Als mitten in der Nacht bei Familie Habdank eingebrochen wird, kann sich die kleine Anna verstecken. Kurz darauf sind ihr jüngerer Bruder und ihre Mutter tot. Kommissar Max Ballauf findet das Mädchen Stunden später im Keller des Hauses. Anna steht unter Schock. Sie will nicht darüber sprechen, was sie erlebt oder gesehen hat. Freddy Schenk bittet den Kollegen, bei den Ermittlungen behutsam vorzugehen. Das Mädchen kommt erst einmal bei seiner Tante Hilde und deren Mann Gunnar unter. Auch Annas Vater Sven Habdank, der gerade von einer Dienstreise zurückkehrt, ist für die Kommissare kaum ansprechbar.

      Hat der Mordanschlag auf die Familie etwas mit seinem Job zu tun? Habdank ist Steuerprüfer und gilt unter den Kollegen als "harter Hund, der sich festbeißt": Sowohl der Journalist Ole Winthir, als auch der Bauunternehmer Pit Benteler, die ihre Bücher offenlegen mussten, sind nicht gut auf ihn zu sprechen. Oder handelt es sich doch eher um Mord aus Eifersucht? Offensichtlich gab es in der Beziehung von Sven Habdank und seiner Lebensgefährtin Freya Spannungen. Lief da etwas zwischen Svens Bruder Michael und Freya?

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.06.2018