• 03.07.2018
      22:50 Uhr
      Polizeiruf 110: Zahltag Kriminalfilm DDR 1990 | MDR FERNSEHEN
       

      Eine Geldbotin mit den Lohngeldern eines Betriebes wird überfallen, ihr Begleiter niedergeschlagen. Der Koffer mit dem Geld ist verschwunden. Hauptmann Fuchs und seine Kollegen können den Täter Udo Gernot schon nach kurzer Zeit festnehmen. In einem Schließfach finden sie den Geldkoffer - allerdings ohne Geld: In dem Koffer befindet sich nur Papier. Gernot, der den Raub gestanden hat, behauptet, er habe das Geld nicht an einer anderen Stelle versteckt, und er wisse nicht, wo es abgeblieben ist. Doch jeder Hinweis auf einen Mittäter fehlt.

      Dienstag, 03.07.18
      22:50 - 00:00 Uhr (70 Min.)
      70 Min.

      Eine Geldbotin mit den Lohngeldern eines Betriebes wird überfallen, ihr Begleiter niedergeschlagen. Der Koffer mit dem Geld ist verschwunden. Hauptmann Fuchs und seine Kollegen können den Täter Udo Gernot schon nach kurzer Zeit festnehmen. In einem Schließfach finden sie den Geldkoffer - allerdings ohne Geld: In dem Koffer befindet sich nur Papier. Gernot, der den Raub gestanden hat, behauptet, er habe das Geld nicht an einer anderen Stelle versteckt, und er wisse nicht, wo es abgeblieben ist. Doch jeder Hinweis auf einen Mittäter fehlt.

       

      Stab und Besetzung

      Oberleutnant Grawe Andreas Schmidt-Schaller
      Hauptmann Fuchs Peter Borgelt
      Leutnant Peschel Matthias Zahlbaum
      Udo Gernot Joachim Nimtz
      Kiel   Hanns-Jörn Weber
      Traudel   Petra Kelling
      Frau Schuchardt Renate von Wangenheim
      Renate Pickert Monika Boysen
      Regie Hans Knötsch
      Musik Rudi Werion
      Kamera Michael Albrecht
      Buch Otto Bonhoff

      Der Plan war auf die Sekunde genau berechnet, die Tarnung fast perfekt und jedes Detail berücksichtigt. Auf dem kurzen Weg zwischen Auto und Büro wurde eine Geldbotin überfallen, ihr Begleiter niedergeschlagen und der Koffer mit den Lohngeldern eines Betriebes geraubt. Doch obwohl der Täter glaubte, sein Aussehen geschickt verändert zu haben und ein Auto mit gestohlenem Kennzeichen fuhr, gelingt es Hauptmann Fuchs und seinen Kollegen, den Mann schon nach wenigen Stunden zu verhaften.

      Der Schlüssel für ein Gepäckschließfach führt die Kriminalpolizei auch zu dem geraubten Koffer. Aber die Überraschung ist groß, denn in dem Koffer ist kein Geld, sondern nur Papier. Kann die Polizei Udo Gernot glauben, der den Raub gestanden hat, dass er das Geld nicht an einer anderen Stelle versteckt hat und auch nicht weiß, wo das Geld abgeblieben ist?

      Für Hauptmann Fuchs und Oberleutnant Grawe kein leichter Fall, denn obwohl sie einen geständigen Täter haben, fehlt ihnen jeder Hinweis auf einen Mittäter. Und Udo Gernot bleibt hartnäckig bei seiner Aussage, dass er den Raub allein geplant und durchgeführt hat.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2018