• 18.03.2018
      01:15 Uhr
      Stahlnetz Das zwölfte Messer | NDR Fernsehen
       

      Eine Frau ist durch Messerstiche ermordet worden. Die Tatwaffe, "das zwölfte Messer", wird in der Umgebung des Tatortes gefunden. Das gerichtsmedizinische Gutachten allerdings hält es für beinahe ausgeschlossen, dass die schweren Verletzungen des Opfers von diesem Tafelmesser stammen könnten. Die mit der Aufklärung des Kriminalfalles beauftragten Beamten entschließen sich jedoch, ihre Fahndung auf den Besitzer des Messers zu konzentrieren. Sie benötigen dazu vor allem die anderen Messer aus der gleichen Produktionsserie. Eine zeit- und nervenraubende Kleinarbeit beginnt.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.03.18
      01:15 - 02:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      Eine Frau ist durch Messerstiche ermordet worden. Die Tatwaffe, "das zwölfte Messer", wird in der Umgebung des Tatortes gefunden. Das gerichtsmedizinische Gutachten allerdings hält es für beinahe ausgeschlossen, dass die schweren Verletzungen des Opfers von diesem Tafelmesser stammen könnten. Die mit der Aufklärung des Kriminalfalles beauftragten Beamten entschließen sich jedoch, ihre Fahndung auf den Besitzer des Messers zu konzentrieren. Sie benötigen dazu vor allem die anderen Messer aus der gleichen Produktionsserie. Eine zeit- und nervenraubende Kleinarbeit beginnt.

       

      Stab und Besetzung

        Kriminalkommissar Kardoff Alexander Kerst
        Kriminalrat Kerkhan Helmut Peine
        Harms Friedrich G. Beckhaus
        Frau Burmeister Madelon Truss
        Schinkel Gerard Tichy
        Arbeiter in Stahlfabrik Jürgen von Manger
      Regie Jürgen Roland
      Produktion Erich Holder
      Drehbuch Wolfgang Menge
      Kamera Günter Haase

      Eine Frau ist durch Messerstiche ermordet worden. Die Tatwaffe, "das zwölfte Messer", wird in der Umgebung des Tatortes gefunden. Das gerichtsmedizinische Gutachten allerdings hält es für beinahe ausgeschlossen, dass die schweren Verletzungen des Opfers von diesem Tafelmesser stammen könnten.

      Die mit der Aufklärung des Kriminalfalles beauftragten Beamten entschließen sich jedoch, ihre Fahndung auf den Besitzer des Messers zu konzentrieren. Sie benötigen dazu vor allem die anderen Messer aus der gleichen Produktionsserie. Eine zeit- und nervenraubende Kleinarbeit beginnt. An ihrem Ende steht das Geständnis des Täters.

       

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.03.18
      01:15 - 02:05 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2018