• 18.03.2018
      00:40 Uhr
      Stahlnetz Mordfall Oberhausen | NDR Fernsehen
       

      Im Gasthaus Tiefe Brunnen am Stadtrand von Oberhausen wird ein Mann erschossen. Kommissar Mattern, leitender Ermittlungsbeamter, stößt bei der Zeugenvernehmung auf eisiges Schweigen. Keiner der Gäste will etwas gesehen oder gehört haben. Das Opfer war ein Unbekannter, einen Tatgrund hat keiner bemerkt. Familie Kruse, die sich zur Tatzeit im Gastraum aufhielt, verstrickt sich im Laufe der Zeugenverhöre wiederholt in Widersprüche und wird schließlich wegen Verdunklungsgefahr verhaftet.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.03.18
      00:40 - 01:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

      Im Gasthaus Tiefe Brunnen am Stadtrand von Oberhausen wird ein Mann erschossen. Kommissar Mattern, leitender Ermittlungsbeamter, stößt bei der Zeugenvernehmung auf eisiges Schweigen. Keiner der Gäste will etwas gesehen oder gehört haben. Das Opfer war ein Unbekannter, einen Tatgrund hat keiner bemerkt. Familie Kruse, die sich zur Tatzeit im Gastraum aufhielt, verstrickt sich im Laufe der Zeugenverhöre wiederholt in Widersprüche und wird schließlich wegen Verdunklungsgefahr verhaftet.

       

      Stab und Besetzung

        Kriminalkommissar Mattern Hellmut Lange
        Kriminalkommissar Krone Kurt Fischer-Fehling
        Wirt Kruse Rudolf Fenner
        Fotohändler Manfred Steffen
        Erwin Haller Claus Tinney
        Emanuel Kleine Helmut Peine
        Klara Kruse Gustl Busch
      Regie Jürgen Roland
      Produktion Erich Holder
      Drehbuch Wolfgang Menge
      Kamera Karlheinz Wüst
      Redaktion Karen Matthiesen

      Im Gasthaus Tiefe Brunnen am Stadtrand von Oberhausen wird ein Mann erschossen. Kommissar Mattern, leitender Ermittlungsbeamter, stößt bei der Zeugenvernehmung auf eisiges Schweigen. Keiner der Gäste will etwas gesehen oder gehört haben. Das Opfer war ein Unbekannter, einen Tatgrund hat keiner bemerkt.

      Familie Kruse, die sich zur Tatzeit im Gastraum aufhielt, verstrickt sich im Laufe der Zeugenverhöre wiederholt in Widersprüche und wird schließlich wegen Verdunklungsgefahr verhaftet. Die Ermittlungen von Kommissar Mattern ergeben, dass am besagten Abend nicht nur Herr und Frau Kruse mit ihrer Tochter, sondern auch ihr Sohn Ludwig und dessen Freund Erwin Haller in der Gaststätte waren.

      Ludwig und Erwin sind seither wie vom Erdboden verschluckt. Eine schwierige Fahndungsarbeit beginnt, die dadurch erschwert wird, dass von den Verdächtigen keine Fotos existieren. Doch dann bringt der aufmerksame Fotogeschäftsinhaber Selhof aus Oberhausen die Ermittlungen entscheidend voran.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 18.03.18
      00:40 - 01:15 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2018