• 28.09.2019
      20:15 Uhr
      Tatort Mann über Bord | NDR Fernsehen Tipp
       

      Auf einem schwedischen Fährschiff verschwindet der Kapitän spurlos. Borowski, der an Bord ist, übernimmt den Fall. Er glaubt nicht an einen Suizid und kommt bald hinter das Geheimnis des Kapitäns: Er führt seit fünf Jahren ein Doppelleben, hat eine Frau und einen Adoptivsohn in Deutschland und gleichzeitig Frau und Kind in Schweden. Das ist auch der Schlüssel für die Lösung des Falls, denn eine der Witwen wollte ihren Mann nicht teilen.

      Samstag, 28.09.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Auf einem schwedischen Fährschiff verschwindet der Kapitän spurlos. Borowski, der an Bord ist, übernimmt den Fall. Er glaubt nicht an einen Suizid und kommt bald hinter das Geheimnis des Kapitäns: Er führt seit fünf Jahren ein Doppelleben, hat eine Frau und einen Adoptivsohn in Deutschland und gleichzeitig Frau und Kind in Schweden. Das ist auch der Schlüssel für die Lösung des Falls, denn eine der Witwen wollte ihren Mann nicht teilen.

       

      Stab und Besetzung

      Klaus Borowski Axel Milberg
      Frieda Jung Maren Eggert
      Björndahl Peter Haber
      Annemarie Venske Catrin Striebeck
      Roland Schladitz Thomas Kügel
      Greta Karlsson Ingar Sigvardsdotter
      Regie Lars Becker
      Musik Frank Wulff
      Stefan Wulff
      Produktion Wulf Dietrich Kaminski
      Drehbuch Dorothee Schön
      Kamera Martin Kukula
      Redaktion Daniela Mussgiller

      Kommissar Borowski befindet sich auf dem Heimweg vom Angelurlaub, als er an ungewohnter Stelle zu Hilfe gerufen wird: Mitten auf hoher See, auf dem Weg von Schweden nach Deutschland, ist der Kapitän der Fähre spurlos verschwunden. Borowski hatte ihn noch kurz zuvor gesehen. Kapitän Venske hatte sich an der Bar mit seinem Ersten Offizier Björndahl gestritten. Borowski lässt alle Passagiere der Fähre überprüfen und rekonstruiert die letzten Stunden des Kapitäns.
      Schon die erste Spur ist merkwürdig: Jemand hat die Lotsentür geöffnet, das Signal für eine Notlage. Hat sich Kapitän Venske freiwillig abgesetzt, war es Selbstmord, ein Unfall oder Mord? Auch das Gespräch mit Annemarie Venske, der Frau des Kapitäns, in Kiel hilft Borowski nicht weiter. Er beschließt, noch einmal mit der Fähre nach Schweden zu fahren, um die Crew zu befragen.
      In Göteborg angekommen, wird er bereits von seiner schwedischen Kollegin, der Kommissarin Eveline Wallstöm, erwartet. Von ihr erfährt Borowski, dass Björndahl Grund gehabt hätte, den Kapitän aus dem Weg zu schaffen.
      Eine andere Spur erweist sich jedoch als weitaus interessanter: Als Kommissar Borowski und Kommissarin Wallström den Spind des Kapitäns untersuchen, machen sie die Bekanntschaft mit Greta Karlsson. Sie ist Venskes zweite Ehefrau, mit der er auf den Schäreninseln lebt und ein Kind hat. Borowski ist von seinem ersten Fall von Bigamie beinahe fasziniert.
      Doch dann wird der Kapitän in der Ostsee tot aufgefunden. Da sein Ehering fehlt, geraten die Ehefrauen in das Ziel der Ermittlungen. Borowski führt die beiden Witwen an der Leiche des Ehemannes zusammen. Ein Vorgehen, für das er von der Psychologin Frieda Jung scharf kritisiert wird. Sie ist für die psychologische Betreuung der Witwen zuständig und wird dadurch stark in die Ermittlungen eingebunden.
      Als es immer mehr Hinweise darauf gibt, dass Greta Karlsson ihren Mann wegen seiner hohen Lebensversicherung ermordet haben könnte, machen sich Klaus Borowski und Frieda Jung gemeinsam auf nach Schweden, um sie zu verhören. Eine Reise, die nicht nur die Hintergründe der Tat ans Licht bringt. Doch für die beiden steht noch eine weitere Fährfahrt an, und diesmal ist der Mörder auch an Bord.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 28.09.19
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.09.2019