• 26.02.2018
      01:25 Uhr
      Das dreckige Dutzend Spielfilm USA 1967 | arte
       

      England 1944: Im Zweiten Weltkrieg soll ein Sonderkommando ein Treffen der Wehrmacht in einem Schloss angreifen. Eine gefährliche Mission, die wohl viele Leben kosten wird. Major Reisman wird zur Durchführung der Operation verdonnert. In seinen Dienst sollen Insassen eines amerikanischen Militärgefängnisses treten, die allesamt zu langen Haftstrafen oder sogar zum Tod verurteilt wurden. Sollten sie die Mission überleben, wird ihnen Strafmilderung versprochen. Nach und nach entwickelt sich aus den zunächst unwilligen Soldaten eine eingeschworene Gemeinschaft.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.02.18
      01:25 - 03:55 Uhr (150 Min.)
      150 Min.

      England 1944: Im Zweiten Weltkrieg soll ein Sonderkommando ein Treffen der Wehrmacht in einem Schloss angreifen. Eine gefährliche Mission, die wohl viele Leben kosten wird. Major Reisman wird zur Durchführung der Operation verdonnert. In seinen Dienst sollen Insassen eines amerikanischen Militärgefängnisses treten, die allesamt zu langen Haftstrafen oder sogar zum Tod verurteilt wurden. Sollten sie die Mission überleben, wird ihnen Strafmilderung versprochen. Nach und nach entwickelt sich aus den zunächst unwilligen Soldaten eine eingeschworene Gemeinschaft.

       

      Stab und Besetzung

      Major John Reisman Lee Marvin
      General Sam Worden Ernest Borgnine
      Joseph T. Wladislaw Charles Bronson
      Victor P. Franko John Cassavetes
      Archer J. Maggott Telly Savalas
      Robert T. Jefferson Jim Brown
      Major Max Armbruster George Kennedy
      Pedro Jimenez Trini Lopez
      Vernon L. Pinkley Donald Sutherland
      Captain Stuart Kinder Ralph Meeker
      Colonel Everett Dasher Breed Robert Ryan
      Samson Posey Clint Walker
      Regie Robert Aldrich
      Musik Frank De Vol
      Schnitt Michael Luciano
      Autor E.M. Nathanson
      Kamera Edward Scaife
      Drehbuch Nunnally Johnson
      Lukas Heller

      England, 1944: Im Kampf gegen die Deutschen bekommt Major Reisman eine waghalsige Mission auferlegt. Mit einem Sonderkommando, bestehend aus zwölf vor dem amerikanischen Kriegsgericht hart verurteilten Soldaten, soll er ein Schloss angreifen, in dem sich viele hochrangige Wehrmachtsoffiziere aufhalten. Ziel ist es, die Wehrmacht zu schwächen und sie somit an einer effizienten Reaktion auf die geplante Invasion der Alliierten zu hindern. Bei dem Fallschirmangriff sollen so viele Menschen wie möglich getötet werden.

      Reisman hat, genau wie die ihm zugeteilten Männer, keine Wahl. Zunächst sträuben diese sich. Die allesamt zum Tode oder zu lebenslänglichen Freiheitsstrafen Verurteilten sind nicht bereit, sich dem Militärdrill zu unterwerfen. Nach und nach schafft der Major es aber doch, die Männer zur Kooperation zu bewegen. Im Übungslager kommt es zu weiterem Ungehorsam. Die Männer beschweren sich über das kalte Wasser zum Rasieren, dürfen sich dann gar nicht mehr waschen und werden so zum „dreckigen Dutzend“.

      Durch Reismans unkonventionelle Teambildungs-Methoden, aber vor allem auch im gemeinsamen Ungehorsam gegen die Militärelite wird aus dem dreckigen Dutzend und Major Reisman bald eine eingeschworene Gemeinschaft, die füreinander einsteht. Doch der Angriff, den sie gemeinsam durchführen, ist aussichtslos, die Überlebenschancen sind fast gleich Null …

      „Das dreckige Dutzend“ gewann 1968 einen Oscar für die besten Soundeffekte. Außerdem nominiert wurde er für den besten Ton, den besten Schnitt und John Cassavetes als besten Nebendarsteller. Der „Filmdienst“ schreibt: „Ein perfekt inszenierter, ebenso düsterer wie brutaler Kriegs-Thriller mit imponierenden schauspielerischen Leistungen.“

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 26.02.18
      01:25 - 03:55 Uhr (150 Min.)
      150 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.08.2018