• 01.07.2018
      06:00 Uhr
      Wie angelt man sich einen Millionär Spielfilm USA 1953 (How To Marry A Millionaire) | MDR FERNSEHEN
       

      Drei New Yorker Mannequins haben sich in den Kopf gesetzt, nur Männer mit dicken Bankkonten zu heiraten. Leider sind die ersehnten Millionäre schwerer aufzutreiben, als sich das die drei Grazien vorgestellt haben. Als schließlich einige viel versprechende Herren anbeißen, ergeben sich überraschende Komplikationen.

      • Zum 45. Todestag von Betty Grable am 02.07.

      Sonntag, 01.07.18
      06:00 - 07:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

      Drei New Yorker Mannequins haben sich in den Kopf gesetzt, nur Männer mit dicken Bankkonten zu heiraten. Leider sind die ersehnten Millionäre schwerer aufzutreiben, als sich das die drei Grazien vorgestellt haben. Als schließlich einige viel versprechende Herren anbeißen, ergeben sich überraschende Komplikationen.

      • Zum 45. Todestag von Betty Grable am 02.07.

       

      Stab und Besetzung

      Tschicki "Schatze" Page Lauren Bacall
      Tütü "Loco" Dempsey Betty Grable
      Pola Debevoise Marilyn Monroe
      Freddie Denmark David Wayne
      Eben Rory Calhoun
      Tom Brookman Cameron Mitchell
      Regie Jean Negulesco
      Musik Alfred Newman
      Cyril Mockridge
      Kamera Joseph MacDonald
      Buch Nunnally Johnson

      Tschicki (Lauren Bacall), Tütü (Betty Grable) und Pola (Marilyn Monroe) wissen, wie attraktiv sie sind. Das muss sich auszahlen, meint Tschicki. Gemeinsam beschließen die drei Mannequins daher, nur einen Millionär zum Mann zu nehmen. Zunächst mieten sie ein luxuriöses Apartment, dessen Besitzer Freddie Denmark (David Wayne) sich nach Europa absetzen musste, weil die Steuerfahnder hinter ihm her sind.

      Dorthin bringt Tütü gleich nach dem Einzug einen jungen Mann mit der sich als Kavalier erwies, als sie mit nur 20 Cents in der Tasche einkaufen wollte. Tschicki allerdings weist diesem Tom Brookman (Cameron Mitchell) gleich die Tür. Männer ohne Krawatte, die man in der Käseabteilung trifft, sind in ihren Augen nicht diskutabel.

      Drei Monate vergehen und die drei Schönen haben noch nicht einmal von Weitem einen Millionär gesehen. Nur Tom Brookman ruft immer wieder an und versucht vergeblich, Tschicki zu einem Rendezvous zu überreden. Eines Tages aber scheint es dann doch zu klappen. Tütü schleppt einen gewissen Mr. Hanley (William Powell) an, einen Mann ganz nach dem Geschmack ihrer Freundin Tschicki. Er stammt aus Texas, besitzt große Viehherden, beträchtliche Anteile an einer Ölgesellschaft und ist außerdem Witwer.

      Seine 56 Jahre glaubt Tschicki bei so vielen Vorteilen getrost übersehen zu dürfen. Mr. Hanley lädt die drei Mädchen zu einem Empfang eines Öltrusts ein, wo auch Tütü und Pola zu ihrem Entzücken zwei Kavaliere finden, deren Bankkonten anscheinend nichts zu wünschen übrig lassen. Ob das allerdings auch für die Konten-Inhaber gilt, muss sich erst noch herausstellen.

      "Wie angelt man sich einen Millionär?" ist eine immer wieder sehenswerte Hollywoodkomödie mit Starbesetzung und außerdem genau jener Film, der Marilyn Monroe endgültig als Star etablierte, sie aber gleichzeitig auch auf jenes Rollenklischee des blonden Dummchens festlegte, dem sie in späteren Jahren unter großer Mühe zu entkommen trachtete.

      "Wie angelt man sich einen Millionär?" ist eine immer wieder sehenswerte Hollywoodkomödie mit Starbesetzung und außerdem genau jener Film, der Marilyn Monroe endgültig als Star etablierte, sie aber gleichzeitig auch auf jenes Rollenklischee des blonden Dummchens festlegte, dem sie in späteren Jahren unter großer Mühe zu entkommen trachtete.

      Das MDR FERNSEHEN möchte mit dem Film auch an Betty Grable erinnern, die am 2.7. vor 45 Jahren gestorben ist. Die US-amerikanische Schauspielerin zählte von 1942 bis 1951 zu den zehn kassenträchtigsten Kinostars des Landes. 1948 wurde sie zur bestbezahlten Darstellerin Hollywoods. Doch mit Beginn der 1950er-Jahre bekam sie Konkurrenz: Marilyn Monroe. Nach "Wie angelt man sich einen Millionär?" wirkte Grable nur noch in wenigen Filmen mit und begann später eine erfolgreiche Karriere als Nachtclubsängerin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.07.18
      06:00 - 07:25 Uhr (85 Min.)
      85 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2018