• 23.03.2018
      23:30 Uhr
      Die Caine war ihr Schicksal Spielfilm USA 1954 (The Caine Mutiny) - CLASSIX - FILMKLASSIKER IM BR | BR Fernsehen
       

      Kapitän Philip Francis Queeg übernimmt 1943 das Kommando auf dem Minensucher Caine. Allmählich zeigt sich, dass der Kommandant nervlich zerrüttet ist und in kritischen Situationen versagt. Als er das Schiff durch seine Unfähigkeit in Seenot bringt, übernimmt der Erste Offizier das Kommando und muss sich daraufhin gemeinsam mit dem Fähnrich vor dem Kriegsgericht wegen Meuterei verantworten.

      Freitag, 23.03.18
      23:30 - 01:30 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Kapitän Philip Francis Queeg übernimmt 1943 das Kommando auf dem Minensucher Caine. Allmählich zeigt sich, dass der Kommandant nervlich zerrüttet ist und in kritischen Situationen versagt. Als er das Schiff durch seine Unfähigkeit in Seenot bringt, übernimmt der Erste Offizier das Kommando und muss sich daraufhin gemeinsam mit dem Fähnrich vor dem Kriegsgericht wegen Meuterei verantworten.

       

      Stab und Besetzung

      Captain Philip Francis Queeg Humphrey Bogart
      Lieutenant Greenwald José Ferrer
      Lieutenant Steve Maryk Van Johnson
      Lieutenant Tom Keefer Fred MacMurray
      Fähnrich Willie Keith Robert Francis
      May Wynn May Wynn
      Captain DeVriess Tom Tully
      Lieutenant Commander Challee E. G. Marshall
      Lieutenant Paynter Arthur Franz
      Captain Blakely Warner Anderson
      Lee Marvin
      Claude Akins
      Regie Edward Dmytryk

      Willie Keith, Fähnrich der US-Marine, brennt auf seinen ersten Einsatz. Umso größer ist die Enttäuschung, als er bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs auf den unbedeutenden Minensucher USS Caine versetzt wird, ein verwahrlostes Schiff, das vor allem von Rost und Dreck zusammengehalten und von dem eigensinnigen Kapitän DeVriess kommandiert wird. Bereits nach kurzer Zeit vermisst Keith die menschlichen Qualitäten des verschrobenen Seemanns, der nach seiner Abkommandierung durch den ehrgeizigen Prinzipienreiter Philip Francis Queeg ersetzt wird.

      In Gefechtssituationen erweist sich der labile Veteran als völlig überfordert, trifft irrationale Entscheidungen und ist für die Kritik seiner Offiziere unzugänglich. Allmählich erhärtet sich der Verdacht, dass mit dem neuen Kapitän etwas nicht stimmt. Als er in einem Taifun die Nerven verliert und das Leben aller an Bord gefährdet, entheben Keith und der Erste Offizier Maryk ihn des Kommandos. Vor dem Kriegsgericht droht den vermeintlichen Meuterern daraufhin das Todesurteil.

      Hollywood-Profi Edward Dmytryk inszenierte diesen Klassiker nach dem Pulitzer-Preis-gekrönten Roman von Herman Wouk, der zuvor bereits für die Bühne adaptiert worden war. Als psychisch labiler Kapitän, der auf der Suche nach einer Portion Erdbeeren ein ganzes Kriegsschiff auf den Kopf stellen lässt, zeigt Humphrey Bogart eine der besten schauspielerischen Leistungen seiner Karriere. Die realistische Schilderung des Alltags auf einem Minensucher verleiht Dmytryks packendem Kriegsfilmklassiker zusätzlich Glaubwürdigkeit. "Die Caine war ihr Schicksal" wurde 1954 zu Humphrey Bogarts kommerziell erfolgreichstem Film und erhielt sieben Oscar-Nominierungen.

      "Ein packendes Kriegsdrama mit prägnant herausgearbeiteten psychologischen und moralischen Konflikten, die durch das eindrucksvolle 'Duell' zwischen Bogart und Ferrer vertieft werden." (Lexikon des Internationalen Films)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 23.03.18
      23:30 - 01:30 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.06.2018