• 15.02.2018
      00:30 Uhr
      Sehnsucht nach Sandin Spielfilm Deutschland 2001 | rbb Fernsehen
       

      Der junge Hubertus von Saatlow plant seine Verlobung mit einer Designerin und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch ein Besuch auf dem Stammschloss seiner Familie in Mecklenburg ändert alles. Plötzlich hat sich Hubertus neu verliebt - in das Schloss Sandin und in eine junge Frau, die seinen Traum vom Leben auf dem Land zu teilen scheint.

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 15.02.18
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der junge Hubertus von Saatlow plant seine Verlobung mit einer Designerin und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft. Doch ein Besuch auf dem Stammschloss seiner Familie in Mecklenburg ändert alles. Plötzlich hat sich Hubertus neu verliebt - in das Schloss Sandin und in eine junge Frau, die seinen Traum vom Leben auf dem Land zu teilen scheint.

       

      Stab und Besetzung

      Graf Hubertus von Saatlow Christian Kahrmann
      Anne Berentzen Alexandra Kamp
      Graf Hubertus Friedrich "Hupa" Günther Schramm
      Friedrich Lütjohann Rolf Illig
      Veronika von Hitzfeld Katja Woywood
      Walter Berentzen Hans Teuscher
      Graf Johann von Block Christian von Richthofen
      Regie Karin Hercher
      Musik Hans Günter Wagener
      Kamera Michael Faust
      Drehbuch Astrid Meyer-Gossler
      Redaktion Gabriele Tafelmaier

      Hubertus von Saatlow lebt seit dem Unfalltod seiner Eltern in einer von tiefer Sympathie getragenen "Wohngemeinschaft" mit seinem Großvater "Hupa". Anders als der alte Graf hat der junge Adlige allerdings mit der abenteuerlichen 500-jährigen Geschichte seines Geschlechts abgeschlossen. Hubertus plant seine Verlobung mit der Modedesignerin Veronika und hofft auf eine Karriere in der Wirtschaft.

      Doch seine neue Aufgabe bei dem Konzern VMG Global wirft ihn aus dem Gleis. Der Firmenchef Walter Berentzen ist auf der Suche nach einer geeigneten Immobilie für ein Schulungszentrum und schickt Hubertus nach Mecklenburg-Vorpommern. Dort stolpert der Letzte derer von Saatlow buchstäblich in seine adlige Vergangenheit hinein. Das malerische, an einem See gelegene Schloss Sandin war der Familie nach Kriegsende enteignet worden - ein traumatisches Erlebnis für Hubertus' Großvater. Jetzt steht es zum Verkauf. Obwohl sie aus eigenen Mitteln nur die Hälfte des Preises aufbieten können, entschließen sich die Saatlows, Sandin wieder in ihren Besitz zu bringen.

      Kompliziert wird die Angelegenheit dadurch, dass Hubertus sich zunehmend zu seiner schönen, auf charmante Art schusseligen Kollegin Anne Berentzen hingezogen fühlt. Anne scheint, anders als die mondäne Veronika, Hubertus' Traum von einem Neubeginn in den geschichtsträchtigen Mauern zu teilen, und plant mit ihm ein modernes Erholungszentrum auf Sandin. Doch die junge Frau ist nicht die, die sie zu sein vorgibt. Und gerade als Hubertus glaubt, er habe mit seinen familiären Wurzeln auch die große Liebe gefunden, verliert er alles.

      Die dramatische Liebesgeschichte im Adelsmilieu beschäftigt sich mit der Frage, was alte Traditionen heute noch bedeuten können - und wie die Nachkommen mit ihrer Familiengeschichte leben. Idyllische Drehorte waren Schloss Bothmer und Schlossgut Hasselburg in Mecklenburg-Vorpommern sowie die Hansestadt Hamburg.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 15.02.18
      00:30 - 02:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.08.2018