• 01.07.2018
      16:30 Uhr
      Willkommen in Kölleda Fernsehfilm Deutschland 2012 | 3sat Mediathek
       

      Der Witwer Simon Vorberg lebt mit seinen zwei Kindern Max und Ronja, seiner Mutter Mathilde und seinem Schwiegervater Heinrich auf einem Bauernhof in Kölleda. Seinen Lebensunterhalt verdient er durch den Anbau von Pfefferminze für die örtliche Gewürzmühle. Sein Leben verläuft in ruhigen Bahnen, bis die erfolgreiche Managerin Carla Schneider aus Leipzig in das beschauliche Leben einbricht. Bevor sie im Auftrag ihres international agierenden Arbeitgebers nach China fliegt, soll sie noch schnell die Gewürzmühle in Kölleda wettbewerbsfähig machen - oder schließen. Es beginnt eine turbulente Zeit für die Familie Vorberg - und für Carla.

      Sonntag, 01.07.18
      16:30 - 18:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Der Witwer Simon Vorberg lebt mit seinen zwei Kindern Max und Ronja, seiner Mutter Mathilde und seinem Schwiegervater Heinrich auf einem Bauernhof in Kölleda. Seinen Lebensunterhalt verdient er durch den Anbau von Pfefferminze für die örtliche Gewürzmühle. Sein Leben verläuft in ruhigen Bahnen, bis die erfolgreiche Managerin Carla Schneider aus Leipzig in das beschauliche Leben einbricht. Bevor sie im Auftrag ihres international agierenden Arbeitgebers nach China fliegt, soll sie noch schnell die Gewürzmühle in Kölleda wettbewerbsfähig machen - oder schließen. Es beginnt eine turbulente Zeit für die Familie Vorberg - und für Carla.

       

      Stab und Besetzung

      Carla Schneider Janina Hartwig
      Simon Vorberg Francis Fulton-Smith
      Mathilde   Christine Schorn
      Heinrich   Klaus Manchen
      Ronja Vorberg Lucy Ella von Scheele
      Max Vorberg Lukas Schust
      Dr. Tom Bahrmann Philipp Moog
      Herbert Biele Bruno F. Apitz
      Sylvia Konzel Katharina Spiering
      Jens Lehnert Udo Schenk
      Henning Riedel Oliver Bürgin
      Ottilie Steffens Simone von Zglinicki
      Qualitätskontrolleur   Axel Röhrle
      Caster   Lorenz Seib
      Timo   Sebastian Fischer
      Regie Andi Niessner
      Musik Philipp Fabian Kölmel
      Kamera Carl Finkbeiner
      Buch Brigitte Müller

      Der Witwer Simon Vorberg lebt mit seinen zwei Kindern Max und Ronja, seiner Mutter Mathilde und seinem Schwiegervater Heinrich auf einem Bauernhof in Kölleda. Seinen Lebensunterhalt verdient er durch den Anbau von Pfefferminze für die örtliche Gewürzmühle. Sein Leben verläuft in ruhigen Bahnen, bis die erfolgreiche Managerin Carla Schneider aus Leipzig in dieses beschauliche Leben einbricht. Bevor sie im Auftrag ihres international agierenden Arbeitgebers nach China fliegt, soll sie noch schnell die Gewürzmühle in Kölleda wettbewerbsfähig machen - oder schließen.

      In Kölleda hat man indes Wind von diesen Absichten bekommen und schmiedet einen Plan, um den Standort und die Existenz vieler Menschen zu retten. Simon soll sich den nahenden Manager vorknöpfen. Als er jedoch merkt, dass er es mit einer Frau zu tun hat, ahnt er, dass diese Aufgabe keine leichte sein wird. Es beginnt eine turbulente Zeit, nicht nur für die ganze Familie Vorberg, sondern auch für Carla. Die Menschen in Kölleda - allen voran Simon - werden ihr immer vertrauter und sie begreift die persönlichen Schicksale, die die kühlen Konzerninteressen in einem anderen Licht erscheinen lassen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.07.18
      16:30 - 18:00 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.07.2018