• 15.06.2018
      22:35 Uhr
      Phoenix Spielfilm Deutschland / Polen 2014 | ONE
       

      Deutschland nach dem Krieg. Schwer verletzt hat Nelly Lenz das Konzentrationslager überlebt und trifft nach einer Gesichtsoperation auf ihren Mann. Doch Johnny erkennt sie nicht. Er engagiert sie jedoch, in dem Glauben, dass seine Frau tot ist, als Doppelgängerin, um an ihr Erbe zu kommen. Alle Versuche von Nelly, sich zu erkennen zu geben, scheitern. Hat Johnny sie damals verraten? Eine Suche nach der Wahrheit beginnt ...

      Freitag, 15.06.18
      22:35 - 00:10 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 22:50

      Deutschland nach dem Krieg. Schwer verletzt hat Nelly Lenz das Konzentrationslager überlebt und trifft nach einer Gesichtsoperation auf ihren Mann. Doch Johnny erkennt sie nicht. Er engagiert sie jedoch, in dem Glauben, dass seine Frau tot ist, als Doppelgängerin, um an ihr Erbe zu kommen. Alle Versuche von Nelly, sich zu erkennen zu geben, scheitern. Hat Johnny sie damals verraten? Eine Suche nach der Wahrheit beginnt ...

       

      Juni 1945: Schwer verletzt und mit entstelltem Gesicht wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene, einer Freundin aus Vorkriegstagen und Mitarbeiterin der Jewish Agency, in ihre alte Heimat Berlin gebracht. Kaum genesen von einer Gesichtsoperation macht sich Nelly - den Warnungen Lenes zum Trotz, dass er es war, der sie gegen Kriegsende verraten habe - auf die Suche nach ihrem Mann Johnny. Als Nelly ihn endlich aufspürt, erkennt er in ihr nicht mehr als eine beunruhigende Ähnlichkeit.

      Johnny schlägt Nelly vor, in die Rolle seiner totgeglaubten Frau zu schlüpfen, um sich das Erbe ihrer im Holocaust ermordeten Familie zu sichern. Nelly lässt sich darauf ein und wird ihre eigene Doppelgängerin. Sie möchte wissen, ob Johnny sie je geliebt hat oder vielleicht sogar ihr Verräter war. Die junge Frau hält krampfhaft an ihrer verlorenen Identität und dem Glauben, dass sie durch Johnny ihr altes Leben wiedererlangen kann, fest. Je ähnlicher sie der vermeintlich Toten wird, um so verzweifelter und irritierender wird Nellys Verhältnis zu Johnny. Wird er die Wahrheit gestehen?

      Christian Petzolds Spielfilm „Phoenix“, der auf dem Toronto International Film Festival 2014 uraufgeführt wurde, basiert auf Motiven des Romans „Der Asche entstiegen“ von Hubert Monteilhet. Nach Petzolds erfolgreichem DDR-Drama „Barbara“ (2012) sind die Hauptrollen wieder mit Nina Hoss und Ronald Zehrfeld besetzt. Beim Deutschen Filmpreis 2015 bekam Nina Kunzendorf für ihre Rolle als Lene den Preis für die beste weibliche Nebenrolle. „Phoenix“ knüpft an Motive des Film Noir und natürlich Hitchcocks „Vertigo - Aus dem Reich der Toten“, Petzolds Lieblingsfilm, an. Derzeit eine Seltenheit: “Phoenix“ wurde auf 35mm gedreht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 15.06.18
      22:35 - 00:10 Uhr (95 Min.)
      95 Min.
      VPS 22:50

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.10.2018