• 13.06.2018
      23:00 Uhr
      Mission Spielfilm Großbritannien 1986 | rbb Fernsehen
       

      Im Jahr 1750 reist Pater Gabriel in den südamerikanischen Dschungel, um naturverbundene Indios zum Christentum zu bekehren. Zusammen mit dem ehemaligen Söldner Rodrigo Mendoza errichtet der Jesuit mitten im Urwald ein irdisches Paradies. Doch die vorbildliche Mission soll aus kirchenpolitischen Gründen geopfert werden, portugiesische Sklavenjäger wetzen schon die Messer.

      Mittwoch, 13.06.18
      23:00 - 01:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

      Im Jahr 1750 reist Pater Gabriel in den südamerikanischen Dschungel, um naturverbundene Indios zum Christentum zu bekehren. Zusammen mit dem ehemaligen Söldner Rodrigo Mendoza errichtet der Jesuit mitten im Urwald ein irdisches Paradies. Doch die vorbildliche Mission soll aus kirchenpolitischen Gründen geopfert werden, portugiesische Sklavenjäger wetzen schon die Messer.

       

      Stab und Besetzung

      Rodrigo Mendoza Robert De Niro
      Pater Gabriel Jeremy Irons
      Altamirano Ray McAnally
      Felipe Mendoza Aidan Quinn
      Carlotta Cherie Lunghi
      Hontar Roland Pickup
      Cabeza Charles Low
      Fielding Liam Neeson
      Regie Roland Joffé
      Musik Ennio Morricone
      Kamera Chris Menges
      Drehbuch Robert Bolt

      Südamerika, im 18. Jahrhundert: Der fromme Jesuitenpater Gabriel dringt tief in den südamerikanischen Urwald vor, um abgeschieden lebende Indios zum Christentum zu bekehren, die in den Augen der grausamen Kolonialherrscher nicht als Menschen gelten. Unterstützung bei dieser schwierigen Mission erhält er von dem portugiesischen Exsöldner Rodrigo Mendoza. Dieser hat aus Eifersucht seinen Bruder Felipe ermordet und will sich nun aus Reue in die Gewalt derer begeben, die er früher brutal versklavt hat. Der Sünder ist bereit, in den Tod zu gehen, doch die Indios vergeben ihm großherzig.

      Tief bewegt von diesem Akt der Gnade, tritt Mendoza in den Jesuitenorden ein und weiht sein Leben den Indios. Gemeinsam mit Pater Gabriel errichtet er eine prosperierende Mission, in der die Ureinwohner ein neues Zuhause finden.

      Mit der Neuausrichtung der territorialen Grenzen zwischen den Kolonialgebieten wird das spanische Missionsgebiet an die Portugiesen übergeben. Diese trachten nur danach, die friedliebenden Indios gewinnbringend zu versklaven.

      Ein Abgesandter des Papstes soll überprüfen, ob dieses Opfer moralisch vertretbar ist. Kardinal Altamirano besichtigt die vorbildliche Mission, die ihm wie der Garten Eden erscheint. Aus machtpolitischen Gründen sind dem Kirchendiener jedoch die Hände gebunden. Mit seiner Duldung rücken die portugiesischen Söldner vor und richten unter den Indios, die sich unter Mendozas Führung tapfer zur Wehr setzen, ein Blutbad an.

      Roland Joffé elegisches Geschichtsdrama thematisiert das historisch verbürgte Massaker an den Guaraní-Indios, die 1756 in der Schlacht von Caibale massakriert wurden. Kameramann Chris Menges findet für die zwischen Spiritualität und historischer Tragödie wechselnde Geschichte imposante Landschafts- und Naturimpressionen von geradezu hyperrealer Intensität und wurde für seine Leistung 1987 mit einem Oscar ausgezeichnet. Ennio Morricones leitmotivische Filmmusik ergänzt die eindrucksvollen Bilder kongenial. Auch die Hauptrollen des Historienepos sind mit Jeremy Irons als Jesuitenpater und Robert De Niro als ehemaligem Sklavenhändler hochkarätig besetzt. Das Drehbuch basiert auf dem Theaterstück "Das heilige Experiment" (1943) von Fritz Hochwälder. Die Dreharbeiten fanden in Kolumbien am Río Magdalena und in Cartagena sowie in Argentinien an den Iguazú-Wasserfällen statt.

      Auf den Filmfestspielen in Cannes 1986 wurde "Mission" mit der "Goldenen Palme" ausgezeichnet. "Der Film erzählt eine Geschichte von dramatischer Intensität, gespielt von überzeugenden Schauspielern, streckenweise spektakulär und brillant inszeniert." (Neue Zürcher Zeitung)

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 13.06.18
      23:00 - 01:00 Uhr (120 Min.)
      120 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.06.2018