• 17.02.2018
      05:35 Uhr
      Die Stunde der harten Männer Spielfilm Italien / Spanien 1964 (Ercole, Sansone, Maciste e Ursus gli invinicibili) | MDR FERNSEHEN
       

      Herkules hat Omphale, die Tochter der Königin von Lydien, vor dem Ertrinken gerettet und sich in sie verliebt. Omphale liebt aber einen anderen. Um ihr zu helfen, sagt ein falsches Orakel, dass Herkules erst beweisen muss, dass er der
      stärkste Mann der Welt sei, um Omphale heiraten zu können. Das führt zum abenteuerlichen Zusammentreffen des Zeussohnes mit den Muskelprotzen Samson, Ursus und Maciste.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 17.02.18
      05:35 - 07:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Herkules hat Omphale, die Tochter der Königin von Lydien, vor dem Ertrinken gerettet und sich in sie verliebt. Omphale liebt aber einen anderen. Um ihr zu helfen, sagt ein falsches Orakel, dass Herkules erst beweisen muss, dass er der
      stärkste Mann der Welt sei, um Omphale heiraten zu können. Das führt zum abenteuerlichen Zusammentreffen des Zeussohnes mit den Muskelprotzen Samson, Ursus und Maciste.

       

      Herkules (Alan Steel), der Sohn des Göttervaters Zeus, ist auf dem Pfad des Vergnügens unterwegs. Da trifft er auf die schöne Omphale (Elisa Montés), Tochter von Königin Nemea (Lia Zoppelli) von Lydien, die beim Bade mit ihren Freundinnen zu ertrinken droht. Natürlich rettet er ihr das Leben und verliebt sich dabei unsterblich in sie. Doch sie liebt Inor (Luciano Marin), den Sohn des Anführers der Bergvölker, die Lydien bekriegen.

      Als ihre Mutter sie zwingen will, Herkules zu heiraten, besteht Omphale auf der Befragung des Orakels, das ihr Freund Mikron (Arnaldo Fabrizio), der Kleinwüchsige, fälscht: Wenn Herkules Samson, den stärksten Mann der Welt, besiegen kann, muss Omphale seine Frau werden. Also schickt die Königin eine Trupp aus, um Samson (Nadir Baltimore) zu finden.
      Das gelingt auch, dummerweise schneidet ihm seine eifersüchtige Frau heimlich die Haare ab, so dass Samson seiner Kraft beraubt ist. Als "nachrückende" Gegner findet der Trupp den grobschlächtigen Ursus (Yann Larvor) und dessen Bezwinger, den edelmütigen Maciste (Red Ross). Zusammen mit Samson reiten sie nach Lydien. Als Herkules ihn mir nichts dir nichts besiegt, flieht Inor mit Omphale zu seinem Vater.

      Doch der hat Inor schon einer Stammesführerin versprochen und will Omphale auf dem Scheiterhaufen verbrennen. Aber wieder ist Herkules rechtzeitig zur Stelle, um sie zu retten - und freizugeben, als er sieht, wie groß ihre Liebe zu Inor ist. Zurück in Lydien führt ein erneuter Versuch, das Orakel im Interesse von Omphales Mutter zu manipulieren, zum Kampf der vier Muskelmänner, bis Göttervater Zeus höchstselbst eingreift und alle Unklarheiten regelt.

      Mit fröhlicher Ironie zitiert und parodiert der aufwendig ausgestattete Film alle gängigen Klischees des "Muskel- und Sandalenfilms".

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 17.02.18
      05:35 - 07:05 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.05.2018