• 17.06.2018
      02:45 Uhr
      Tiger & Dragon Spielfilm TWA / HKG / USA / CHN 2000 (Wo Hu Zang Long) | Das Erste
       

      Der legendäre Schwertkämpfer Li Mu Bai ist des Kampfes müde und möchte sich zur Ruhe setzen. Deshalb vertraut er seine legendäre Waffe, das "Grüne Schwert der Unterwelt" seiner Weggefährtin Yu Shu Lien an. Lien sichert das Schwert im Haus eines befreundeten, hochrangigen Politikers. Dort lernt sie die junge Jen kennen, die Tochter des Hauses, die von einem freien Leben träumt statt von der bevorstehenden arrangierten Ehe. Eines Nachts wird das Schwert gestohlen. Es beginnt ein furioses Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die Gegner ihre ganzen Kampfkünste aufbieten - von den Dächern Pekings bis in die Wipfel der höchsten Bäume.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.06.18
      02:45 - 04:38 Uhr (113 Min.)
      113 Min.

      Der legendäre Schwertkämpfer Li Mu Bai ist des Kampfes müde und möchte sich zur Ruhe setzen. Deshalb vertraut er seine legendäre Waffe, das "Grüne Schwert der Unterwelt" seiner Weggefährtin Yu Shu Lien an. Lien sichert das Schwert im Haus eines befreundeten, hochrangigen Politikers. Dort lernt sie die junge Jen kennen, die Tochter des Hauses, die von einem freien Leben träumt statt von der bevorstehenden arrangierten Ehe. Eines Nachts wird das Schwert gestohlen. Es beginnt ein furioses Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die Gegner ihre ganzen Kampfkünste aufbieten - von den Dächern Pekings bis in die Wipfel der höchsten Bäume.

       

      Das chinesische Reich zur Zeit der Qing-Dynastie, im Jahr 1779. Li Mu Bai (Chow Yun-Fat) gehört zu den berühmtesten Wadung-Schwertkämpfern seiner Zeit. Nun aber will er sein blutiges Handwerk hinter sich lassen und der Gewalt abschwören. Auch seine legendäre Waffe, das "Grüne Schwert der Unterwelt", will er für immer ablegen. Er bittet seine Weggefährtin Yu Shu Lien (Michelle Yeoh), mit der ihn eine unausgesprochene Liebe verbindet, das Schwert nach Peking zu bringen und dem Hohen Rat Sir Te (Lung Sihung) anzuvertrauen.

      In Peking trifft Shu Lien auf die junge Gouverneurstochter Jen (Zhang Ziyi), die davon träumt, ihrem vorbestimmten Leben als brave Ehefrau zu entfliehen. In der folgenden Nacht kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall, als ein maskierter Dieb in Sir Tes Haus eindringt und mit dem Grünen Schwert entkommt. Der Verdacht fällt auf die berüchtigte Verbrecherin Jade-Fuchs (Cheng Pei-pei), die einst auch Li Mu Bais Lehrmeister ermordete. Doch Shu Lien ahnt, dass jemand anderes hinter dem Diebstahl steckt.

      Als Li Mu Bai in Peking eintrifft, begibt er sich mit Shu Lien auf eine fieberhafte Jagd nach dem Dieb - denn in den falschen Händen könnte das mächtige Grüne Schwert viel Unheil anrichten. Bei einem Kampf mit Jade-Fuchs stellt sich heraus, dass sie die Waffe zwar nicht gestohlen hat - doch sie steckt mit dem furchtlosen Dieb unter einer Decke. Damit beginnt ein furioses Katz-und-Maus-Spiel, bei dem die Gegner ihre ganzen Kampfkünste aufbieten. Die Duelle führen sie von den Dächern Pekings bis in die Wipfel der höchsten Bäume. Li Mu Bai will dabei nicht nur sein Schwert zurückerobern, sondern sieht auch die Chance gekommen, endlich den Tod seines Lehrmeisters zu rächen.

      Der US-amerikanisch-taiwanische Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent Ang Lee inszenierte mit „Tiger & Dragon“ einen aufwendigen Abenteuerfilm, der von der Kritik weltweit als gleichermaßen poetisches wie actionreiches Meisterwerk gefeiert wurde. Die atemberaubenden Kampfszenen des Martial-Arts-Epos setzten ebenso Maßstäbe wie die grandiosen Landschaftsbilder, die raffinierte Kameraarbeit und die Farbdramaturgie. Nicht umsonst erhielt „Tiger & Dragon“ weltweit über 100 Filmpreise, darunter vier Oscars. Auch Regisseur Ang Lee war für seine Regieleistung für den Oscar nominiert, den er dann aber schließlich für „Brokeback Mountain“ und „Life of Pi“ gewann. Hauptdarsteller Chow Yun-Fat gelangte vor allem in den Filmen von Hongkong-Regisseur John Woo zu Weltruhm.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Samstag auf Sonntag, 17.06.18
      02:45 - 04:38 Uhr (113 Min.)
      113 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.10.2018