• 26.09.2022
      09:50 Uhr
      nano Moderation: Gregor Steinbrenner | 3sat
       

      Themen:

      • Wohin steuert die Klimabewegung?
      • Brustbeinbrüche bei Geflügel
      • Marispace-X: Digitalisierung der Meere
      • Marokko - unterirdisches Bewässerungssystem

      Montag, 26.09.22
      09:50 - 10:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 09:45
      Stereo

      Themen:

      • Wohin steuert die Klimabewegung?
      • Brustbeinbrüche bei Geflügel
      • Marispace-X: Digitalisierung der Meere
      • Marokko - unterirdisches Bewässerungssystem

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Gregor Steinbrenner
      • Wohin steuert die Klimabewegung?

      Wohin entwickelt sich die Klimabewegung? Was ist, wenn sich eine demokratische Gesellschaft gegen nötigen Kilmaschutz entscheidet? Militante Klimaschützer verlangen die Eskalation. Erst unlängst hatte Klima-Aktivistin Luisa Neubauer mit einem Witz über Ökoterrorismus für Aufregung gesorgt. Politikwissenschaftler*innen treten direkt für eine Radikalisierung ein, während Protestforscher*innen warnen, dass Gewalt dem Kilmaschutz nur schaden kann. Wir stellen die Argumente radikaler Klimaschützer, der Protestforschung und der Klimawissenschaft gegenüber.

      • Brustbeinbrüche bei Geflügel

      Brustbeinbrüche bei Legehennen sind seit vielen Jahren ein Problem. Aber kaum jemandem ist diese Thematik bewusst. Inzwischen gibt es Tierärzte und Landwirte, die etwas dagegen unternehmen wollen. Tierschützern ist das jedoch zu wenig.

      • Marispace-X: Digitalisierung der Meere

      Seegraswiesen sind die Kinderstube für viele Fischarten, versorgen das Wasser mit Sauerstoff und speichern Kohlendioxid. Verschwindet das Seegras, so wird dem Ökosystem Meer die Existenzgrundlage entzogen. Einen besseren Schutz der Seegraswiesen erhoffen sich Kieler Wissenschaftler*innen von „MarispaceX“, einem Projekt einer internationalen Kooperation. Dabei geht es um den Aufbau eines globalen digitalen Ökosystems des Meeres.

      • Marokko - unterirdisches Bewässerungssystem

      Im Süden Marokkos profitieren die Bewohner*innen und die Landwirtschaft seit dem 16. Jahrhundert von einem unterirdischen Bewässerungssystem. Das System klingt simpel wie raffiniert: Ausgehend vom Grundwasser, das an den Ausläufern des Atlasgebirges gesammelt wird, wird ein horizontaler Stollen gegraben, um das Wasser mit Hilfe der Schwerkraft in die 15km entfernten Anbaugebiete zu leiten. Könnte diese Technologie auch in anderen trockenen Gebieten der Sahelzone, wo sich die Wüste immer weiter ausbreitet, funktionieren?

      Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung.

      "nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen.

      "nano" ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.11.2022