• 13.03.2018
      23:15 Uhr
      nacht:sicht Worüber wir staunen | BR Fernsehen
       

      Der blaue Planet Erde ist das Zuhause der Menschheit, sowie einzigartigen Tieren und Pflanzen. Wie jedoch entstand dieser Planet und wie konnte sich auf diesem Leben entwickeln? Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer haben das gemeinsame Buch "Wie das Staunen ins Universum kam - Ein Physiker und ein Biologe über kleine Blumen und große Sterne" geschrieben und sich diesen Fragen gestellt. Ein Gespräch zum Staunen zwischen Andreas Bönte, Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer über das Staunen des Daseins in der aktuellen nacht:sicht.

      Dienstag, 13.03.18
      23:15 - 23:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Der blaue Planet Erde ist das Zuhause der Menschheit, sowie einzigartigen Tieren und Pflanzen. Wie jedoch entstand dieser Planet und wie konnte sich auf diesem Leben entwickeln? Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer haben das gemeinsame Buch "Wie das Staunen ins Universum kam - Ein Physiker und ein Biologe über kleine Blumen und große Sterne" geschrieben und sich diesen Fragen gestellt. Ein Gespräch zum Staunen zwischen Andreas Bönte, Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer über das Staunen des Daseins in der aktuellen nacht:sicht.

       

      Der blaue Planet Erde ist das Zuhause der Menschheit, sowie von einzigartigen Tieren und Pflanzen. Wie jedoch entstand dieser Planet und wie konnte sich auf diesem Leben entwickeln? Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer haben das gemeinsame Buch "Wie das Staunen ins Universum kam - Ein Physiker und ein Biologe über kleine Blumen und große Sterne" geschrieben und sich diesen Fragen gestellt.

      Harald Lesch ist Professor für Physik an der LMU München, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator. Christian Kummer ist emeritierter Professor an der Hochschule für Philosophie München, Biologe und Jesuit. Beide nähern sich in ihrem Buch aus zwei verschiedenen Richtungen den Daseins Fragen an und zeigen verschiedene Sichtweisen auf die Entstehung der Welt auf.

      Aber widersprechen sich Philosophie und Astrophysik nicht an sich? Wie kann man sich das Universum realistisch vorstellen, wie groß ist die Rolle des Planeten Erde darin und wie gut geht es unserem Planeten überhaupt?

      Ein Gespräch zwischen Andreas Bönte, Professor Harald Lesch und Professor Christian Kummer über das Staunen des Daseins in der aktuellen nacht:sicht.

      Ein Abend. Ein Thema. Viele Sichtweisen. In der neuen Gesprächsreihe nacht:sicht lädt Andreas Bönte Experten aus Psychologie, Philosophie, Theologie und Kultur zu einem spannenden Austausch über die großen Fragen des Lebens ein. Im Herzen Münchens öffnet sich der Blick auf neue Sichtweisen, strittige Thesen, aber auch auf ungeahnte Gemeinsamkeiten.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2018